Agius & Binder punkten im Frankreich Grand Prix

12.05.2024

Agius & Binder punkten im Frankreich Grand Prix

Der Rennsonntag wartete mit deutlich kühleren Temperaturen auf dem Bugatti Circuit von Le Mans auf, wo der Australier Senna Agius im fünften Saisonlauf von 2024 den 13. Rang erreichte, dicht gefolgt von seinem LIQUI MOLY Husqvarna Intact GP Moto2-Teamkollegen Darryn Binder auf Position 14.

Nach seiner bis dato besten Qualifying-Leistung ging Senna Agius als Achter in das 22-Runden-Rennen auf der französischen Traditionsrennstrecke vor den Toren Le Mans'. Vom Start kam der Australier gut weg und fand sich im hitzigen Anfangsgedränge in fünfter Position wieder. Die hohe Rennpace an der Spitze konnte der Moto2-Rookie eine Weile mithalten, rutschte dann aber nach einem Fehler aus der Top10, kämpfte aber weiter unermüdlich um jede Punkte-Position, teils sogar im direkten Duell gegen seinen Stallgefährten Darryn Binder. Der 18-Jährige, der unter anderem auch eine Berührung mit Jake Dixon wegsteckte, beendete das Rennen schließlich als Dreizehnter mit drei WM-Punkten in der Tasche, die ihn zurück in die Top 19 der Weltmeisterschaftswertung bringen.

Einen Raketenstart legte an diesem sonnigen, wenn auch frischeren Sonntag Darryn Binder hin. Vor vollem Haus katapultierte sich der vom 19. Startplatz ins Rennen gegangene Südafrikaner um ganze sechs Positionen nach vorn und fand sich nach den ersten Kurven der ersten Runde bereits auf dem 13. Platz wieder. Zwischenzeitlich gelang es Binder, bis auf die P12 vorzudringen, musste aber in den zahlreichen Zweikämpfen die Position wieder aufgeben. Als Vierzehnter kassierte der 26-Jährige zwei lang ersehnte WM-Punkte, die seine Durststrecke ein für alle Male beenden sollen. Mit den Fortschritten und Erkenntnissen dieses Wochenendes reist der in Andorra ansässige Binder nun nach Spanien zum Circuit de Catalunya-Barcelona – eine Strecke, die er wie seine Westentasche kennt – um in nur zwei Wochen vom 24. - 26. Mai weitere Schritte in Richtung Top 10 zu machen.


Ergebnisse

Rennen 
1. Sergio GARCIA/ SPA/ BOSCOSCURO
2. Ai OGURA/ JPN/ MT Helmets - BOSCOSCURO – (+3.174)
3. Alonso LOPEZ/ SPA/ BOSCOSCURO – (+3.704)
13. Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – (+18.191)
14. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – (+18.349)


Fahrerweltmeisterschaft
1. GARCIA Sergio/ SPA – 89
2. ROBERTS Joe/ USA – 82
3. ALDEGUER Fermin/ SPA – 63
19. AGIUS Senna/ AUS – 5
20. BINDER Darryn/ RSA – 3 


Zurück