Starke zweite Startreihe für Senna Agius am Sachsenring

06.07.2024

Starke zweite Startreihe für Senna Agius am Sachsenring

Mit nur 0.163s Rückstand zur Pole Position lieferte Senna Agius vom LIQUI MOLY Husqvarna Intact GP Moto2-Team eine Qualifying-Parade, die sich sehen lassen konnte. Der Australier führt mit Startplatz vier die zweite Startreihe in den legendären Sachsenring Grand Prix, während Darryn Binder ebenfalls den Sprung vom Q1 ins Q2 meisterte und aus der sechsten Reihe an den Start am Sonntag rollen wird.

Es war ein heißer und geschäftiger Samstag für den Moto2-Rookie Senna Agius, schließlich musste der Australier nach bis dahin eher durchwachsenen Trainingssessions im Q1 erst beweisen, dass er das Zeug für den Kampf um die Pole-Position beim neunten Grand Prix des Jahres hat. Seine 1'23.318 aus dem Q1 reichte für das Weiterkommen, doch damit war für den 19-Jährigen noch lange nicht Schluss. Agius legte noch einmal gehörig nach und wurde mit einer persönlichen Bestzeit von 1'22.941 als Viertschnellster gewertet. Dabei verlor der Youngster nur minimale 0.163s auf Pole-Setter Celestino Vietti. Der Aussie lässt damit nicht nur namhafte Fahrerkollegen mit weitaus mehr Erfahrung hinter sich, sondern auch die derzeitige Top 3 der Weltmeisterschaftswertung. Für die kräftezehrenden 25-Rennrunden strebt der Intact GP-Pilot nach seinem fünften Platz in Barcelona nach seinem neuen besten Saisonergebnis.

Viel Arbeit legte auch Darryn Binder in die Verbesserung seiner Rundenzeiten vom Freitag. Über eine Sekunde holte der erfahrene WM-Pilot aus seiner Kalex gegenüber dem ersten Tag heraus und löste als Drittschnellster im Q1 sein Ticket für das hart umkämpfte Qualifying 2. In diesem fuhr der Südafrikaner allerdings nur drei volle Runden, da er nur noch über einen neuen Reifen verfügte. Seine Bestzeit lag schließlich bei 1'23.330 und genügte für den 16. Startplatz in Reihe sechs. Wirft man allerdings einen Blick auf den 0.552s Abstand zur Spitze, weiß man, wie unglaublich eng und konkurrenzfähig die Moto2-Klasse dieser Tage ist.

Wenn um 12:15 Uhr (MESZ) die Lichter für den Deutschland Grand Prix ausgehen, wird das LIQUI MOLY Husqvarna Intact GP Moto2-Duo mit allem ihm zur Verfügung stehenden um Top-Platzierungen kämpfen.

Ergebnisse

Freies Training
1.   Marcos RAMIREZ/ SPA/ KALEX – 1'23.347
2.   Fermin ALDEGUER/ SPA/ BOSCOSCURO – 1'23.406 (+0.059)
3.   Somkiat CHANTRA/ THA/ KALEX – 1'23.423 (+0.076)
17. Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – 1'24.199 (+0.852)
19. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – 1'24.375(+1.028)

P1
1.   Somkiat CHANTRA/ THA/ KALEX – 1'22.698
2.   Jake DIXON/ GBR/ KALEX – 1'23.049 (+0.351)
3.   Fermin ALDEGUER/ SPA/ BOSCOSCURO – 1'23.105 (+0.407)
19. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – 1'23.828 (+1.130)
20. Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – 1'23.957 (+1.259)

P2
1.   Aron CANET/ SPA/ KALEX – 1'22.744
2.   Sergio GARCIA/ SPA/ BOSCOSCURO – 1'22.753 (+0.009)
3.   Manuel GONZALEZ/ SPA/ KALEX – 1'22.774 (+0.030)
15. Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – 1'23.247 (+0.503)
19. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – 1'23.404 (+0.660)

Q1
1. Celestino VIETTI/ ITA/ KALEX – 1'23.111
2. Dennis FOGGIA/ ITA/ KALEX – 1'23.164 (+0.053)
3. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – 1'23.173 (+0.062)
4. Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – 1'23.318 (+0.207)

Q2
1.   Celestino VIETTI/ ITA/ KALEX – 1'22.778
2.   Jake DIXON/ GBR/ KALEX – 1'22.825 (+0.047)
3.   Fermin ALDEGUER/ SPA/ BOSCOSCURO – 1'22.905 (+0.127)
4.   Senna AGIUS/ AUS/ KALEX – 1'22.941 (+0.163)
16. Darryn BINDER/ RSA/ KALEX – 1'23.330 (+0.552)


Zurück