Veijer punktet in Portugal mit P6 und Suzuki mit P13

24.03.2024

Veijer punktet in Portugal mit P6 und Suzuki mit P13

Es war ein nervenaufreibender Portugal Grand Prix für die LIQUI MOLY Husqvarna Intact GP Moto3-Piloten Collin Veijer und Tatsuki Suzuki, dennoch gelang es beiden, zu punkten. Der Niederländer errang mit P6 zehn Punkte, während sich der Japaner über drei weitere Zähler dank seines Platz 13 freuen darf.

Der Start in den zweiten Saisonlauf lief für den 19-jährigen Collin Veijer durchaus solide, auch wenn er auf den ersten Metern zwei Positionen verlor. Es dauerte jedoch nicht lang, bis sich der Niederländer sukzessive zurückkämpfte und sogar die entstandene Lücke zur Führungsgruppe schloss. Wenige Runden vor Schluss befand sich Veijer inmitten eines hitzigen Sechskampfs um den Sieg. Am Ende machte sich an der Spitze jedoch eine kleine Lücke auf. Währenddessen befand sich der letztjährige Moto3-Rookie in einem engen Kampf um die Top 4, konnte die Position jedoch nicht über die Linie halten. Der Youngster beendete dieses lehrreiche Wochenende mit zehn Punkten auf dem 4. WM-Rang.

Dass die 19-Rennrunden herausfordernd sein würden, war Tatsuki Suzuki schon vor dem Start bewusst, doch der Japaner biss sich besonders zu Beginn des Rennens von der 20 Startposition durch und schaffte es schließlich, bis auf den dreizehnten Platz und damit erneut in die Punkteränge vorzudringen. Der Lernprozess nach dem Umstieg von Honda auf Husqvarna geht für den 26-Jährigen unaufhörlich weiter. In der dreiwöchigen Pause vor dem nächsten Grand Prix möchte der Routinier daher nutzen, um die Daten und das bisher Gelernte auszuwerten, um sich bestmöglich für das anstehende Übersee-Rennen vorzubereiten.

Vom 12. - 14. April bereitet der Americas Grand Prix in Austin, Texas die Bühne für das nächste Moto3-Spektakel. Der Circuit of the Americas, kurz COTA, wird aufgrund seiner einzigartigen Charakteristik nicht weniger herausfordernd als der Autodromo Internacional do Algarve sein.



ERGEBNISSE

Rennen
1.   Daniel HOLGADO/ SPA/ GASGAS
2.   Jose Antonio RUEDA/ SPA/ KTM – (+0.044)
3.   Ivan ORTOLA SPA MT Helmets - (+0.820)
6.   Collin VEIJER/ NED/ HUSQVARNA – (+2.263)
13. Tatsuki SUZUKI/ JPN/ HUSQVARNA – (+20.682)

Fahrerweltmeisterschaft
1.  HOLGADO Daniel/ SPA – 45
2.  ALONSO David/ COL – 38
3.  ORTOLA Ivan/ SPA – 23
4.  VEIJER Collin/ NED – 21
11. SUZUKI Tatsuki/ JPN – 12

Teamweltmeisterschaft
1. RED BULL GASGAS TECH3 – 56
2. CFMOTO ASPAR TEAM – 51
3. LIQUI MOLY HUSQVARNA INTACT GP – 33


Zurück