Jeremy Alcoba feiert Top 10 Resultat in Misano, Schrötter P11

04.09.2022

Mit Überqueren der Ziellinie des Misano World Circuits waren mit einmal alle Anstrengungen vom Wochenende vergessen, denn mit dem brillanten zehnten Platz für Rookie Jeremy Alcoba und einem elften für Marcel Schrötter kassiert das LIQUI MOLY Intact GP Team weitere wichtige WM-Punkte.

Mit einem absoluten Raketenstart katapultierte sich Jeremy Alcoba von Position 21 kommend auf den 15. Platz und damit direkt in die Punkteränge. Dank seiner absolut konstanten Rundenzeiten wuchs der junge Spanier im Rennen förmlich über sich hinaus, wie Teamchef Jürgen Lingg nach dem Top 10 Ergebnis seines Schützlings stolz anerkannte. Zuvor hatte der Rookie des deutschen Rennstalls Position um Position überwunden und sogar seinen Teamkollegen Marcel Schrötter hinter sich gelassen. Die Leistung des 20-Jährigen ist umso beachtlicher, wenn man sich die 12 Stürze im Rennen ansieht, demnach war "sitzen bleiben" allein schon eine Leistung. Dieser zehnte Rang bringt Alcoba sogar den 16. WM-Rang ein, womit er nur noch vier Punkte hinter dem erfahrenen Sam Lowes liegt. 

Marcel Schrötter der vor der Sommerpause auf Höhenflügen unterwegs war, strauchelte in Misano mit dem mangelnden Gefühl für seine Kalex-Maschine und wenn das nötige Vertrauen fehlt, ist es schier unmöglich, an seine Grenzen zu gehen. Darum war der 29-Jährige trotz des elften Platzes im 14. WM-Lauf sichtlich enttäuscht. Eine Long-Lap-Penalty im Rennen machte es auch nicht leichter, seine Position zu halten. Seitens des gesamten Teams wurde viel Arbeit investiert, daher ist P11 und fünf WM-Punkte ein dennoch akzeptables Ergebnis. Der Deutsche festigt seinen achten WM-Rang und um wieder an die Erfolge vom Sachsenring und in Assen anzuknüpfen, wird er zusammen mit seiner Crew alles daran setzen, in Aragon wieder freien Kopfes an die Arbeit zu gehen.

Viel Zeit zum Erholen bleibt den Profisportlern allerdings nicht, denn in nur zwei Wochen geht es für den WM-Trupp ins Motorland Aragon, bevor die Übersee-Rennen die finale Saisonphase einläuten. 


Ergebnisse

Warm-Up
1. Albert ARENAS/ SPA/ KALEX – 1'36.834
2. Fermín ALDEGUER/ SPA/ KALEX – 1'36.849 (+0.015)
3. Aron CANET/ SPA/ KALEX – 1'36.876 (+0.042)
4. Pedro ACOSTA/ SPA/ KALEX – 1'36.910 (+0.076)
5. Celestino VIETTI/ ITA/ KALEX – 1'36.995 (+0.161)
19. Jeremy ALCOBA/ SPA/ KALEX – 1'37.778 (+0.944)
25. Marcel SCHRÖTTER/ GER/ KALEX – 1'38.164 (+1.330)

Rennen
1. Alonso LOPEZ/ SPA/ BOSCOSCURO
2. Aron CANET/ SPA/ KALEX – (+1.253)
3. Augusto FERNANDEZ/ SPA/ KALEX – (+3.305)
4. Albert ARENAS/ SPA/ KALEX – (+4.615)
5. Ai OGURA/ JAP/ KALEX – (+9.166)
10. Jeremy ALCOBA/ SPA/ KALEX – (+19.560)
11. Marcel SCHRÖTTER/ GER/ KALEX – (+27.896)

WM-Stand
1. FERNANDEZ Augusto / SPA / 198
2. OGURA Ai / JPN / 194
3. CANET Aron / SPA / 157
4. VIETTI Celestino / ITA / 156
5. ARBOLINO Tony / ITA / 117
6. ROBERTS Joe / USA / 115
7. DIXON Jake/ GBR/ 108
8. SCHRÖTTER Marcel / GER / 101
9.CHANTRA Somkiat / THA / 100
10. ACOSTA Pedro / SPA / 98
16. ALCOBA Jeremy/ SPA/ 47


Team-Wertung
1. RED BULL KTM AJO / 296
2. IDEMITSU HONDA TEAM ASIA / 294
3. FLEXBOX HP40 / 232
4. INDE GASGAS ASPAR TEAM / 173
5. ELF MARC VDS RACING TEAM / 168
6. MOONEY VR46 RACING TEAM / 156
7. LIQUI MOLY INTACT GP / 148
8. +EGO SPEED UP/ 134
9. ITALTRANS RACING TEAM / 125
10.PERTAMINA MANDALIKA SAG TEAM / 72


Zurück