Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Aegerter erringt spektakulären Start-Ziel-Sieg in Andalusien // 26.07.2020

In dem noch jungen FIM Enel MotoE™ World Cup 2020 etabliert sich Dominique Aegerter nach seinen erstaunlichen Leistungen zur wahren Titelherausforderung.

In dem noch jungen FIM Enel MotoE™ World Cup 2020 etabliert sich Dominique Aegerter nach seinen erstaunlichen Leistungen zur wahren Titelherausforderung. Belohnt hat er sich und das Dynavolt Intact GP-Team mit einem grandiosen ersten Sieg und der derzeitigen WM-Führung.

Von Freitag an war es der 29-Jährige Schweizer, den es beim Gran Premio de Andalucía zu schlagen galt, nachdem der MotoE-Rookie jede Session unangefochten dominiert hat.

Die 260kg schwere Energica Ego Corsa Maschine von Dominique Aegerter lief absolut perfekt an diesem denkwürdigen Rennsonntag, denn das 6-Runden Rennen hatte alles zu bieten - von packenden Überholmanövern in der ersten Runde, bis zu heftigen Stürzen in Aegerters Verfolgungsfeld. Gegen die frühen Angriffe von Alejandro Medina und Matteo Ferrari wusste sich der erfahrene Schweizer zu wehren.

An Spannung waren aber auch die folgenden Runden nicht zu übertreffen, denn als sich Dominique Aegerter abzusetzen begann, schrillten bei seinen Verfolgern die Alarmglocken. Hitzige Zweikämpfe endeten unter anderem für den Favoriten Eric Granado im andalusischen Kies.

Der Dominator des Wochenendes drehte indes unbehelligt in einer sagenhaften Konstanz seine Runden bis zur Ziellinie, welcher er letztlich +2.688 Sekunden vor Jordi Torres und Mattia Casadei auf Platz drei überquerte. Sein absolut fehlerfreies Rennen mündete in einem wohlverdienten MotoE Debüt-Sieg.

Der Rohbacher verlässt Jerez de la Frontera nach zwei unglaublich heißen, arbeitsreichen aber vor allem erfolgreichen Wochenenden mit 41 WM Punkten und als WM-Führender.

Nun heißt es warten, denn die nächsten Rennen der MotoE finden erneut an zwei aufeinanderfolgenden Rennwochenenden vom 11. - 13. September und vom 18.- 20. September auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli statt.

Gran Premio de Andalucia

MotoE Rennen:
1. Dominique AEGERTER / SWI / Dynavolt Intact GP
2. Jordi TORRES / SPA / Pons Racing 40
3. Mattia CASADEI / ITA / Ongetta SIC58 Squadracorse

MotoE World Cup Klassifikation:
1. AEGERTER Dominique / SWI / 41
2. TORRES Jordi / SPA / 30
3. GRANADO Eric / BRA / 28
4. CASADEI Mattia / ITA / 27
5. TULOVIC Lukas / GER / 23
6. FERRARI Matteo / ITA / 20
7. DI MEGLIO Mike / FRA / 15
8. HOOK Josh / AUS / 15
9. SIMEON Xavier / BEL / 15
10. CANEPA Niccolo / ITA / 14
11. DE ANGELIS Alex / RSM / 13
12 MEDINA Alejandro / SPA / 9
13 CARDELUS Xavi / AND / 8
14 HERRERA Maria / SPA / 6
15 TUULI Niki / FIN / 5
16 KORNFEIL Jakub / CZE / 4
17 MARCON Tommaso / ITA / 4

Zurück