Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Im Juli langersehnter Neustart der Saison 2020 // 12.06.2020

Nach vier Monaten Zwangspause können Marcel Schrötter und Tom Lüthi im Juli gleich bei zwei Grand Prix in Folge in Jerez de Frontera wieder Vollgas geben.

Nach vier Monaten Zwangspause können Marcel Schrötter und Tom Lüthi im Juli gleich bei zwei Grand Prix in Folge in Jerez de Frontera wieder Vollgas geben. Für die zweite Jahreshälfte 2020 sind noch mindestens 13 Veranstaltungen auf acht verschiedenen Rennstrecken geplant.

Nachdem Marcel Schrötter und Tom Lüthi beim Großen Preis von Katar am 8. März voller Motivation in die Saison 2020 starteten, ahnten sie noch nicht, dass es durch den Ausbruch der Corona-Pandemie über vier Monate dauern würde bis der Moto2-Wettkampf weitergeht. Mit einem siebten und zehnten Platz war der Drang groß, sich beim nächsten Rennen zu verbessern und zur Spitze aufzuholen.

Auch, wenn es länger dauerte, der Drang ist nach wie vor ungebrochen und am 19. Juli aber ist es endlich so weit, dann wird auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto mit dem Spanien-Grand-Prix ein Neustart der MotoGP-Weltmeisterschaft gewagt.

Um die Reiserei in Grenzen zu halten und damit auch die Gefahr einer neuen Ausbreitung des COVID-19-Virus so gering wie möglich zu halten, werden einige der bislang 13 geplanten Rennen an zwei aufeinanderfolgenden Wochen auf denselben Strecken ausgetragen. Somit wartet auf die LIQUI MOLY Intact GP-Mannschaft nur ein Wochenende später am 26. Juli in Jerez de la Frontera mit dem Großen Preis von Andalusien das dritte Rennen des Jahres.

Straff geht die Saison weiter im August in Brünn / Tschechien mit einem Rennen, im Anschluss finden zwei GPs hintereinander in Spielberg / Österreich statt. Zwei Veranstaltungen folgen in Misano / San Marino im September, danach je ein Rennen in Barcelona und in Le Mans und schließlich werden im Oktober und im November jeweils zwei Läufe im MotorLand Aragon und in Valencia ausgetragen.

Vor dem 31. Juli wird bekanntgegeben, ob Übersee-Events in den USA, Argentinien, Thailand oder Malaysia möglich sein werden. Laut offizieller Mitteilung der Organisatoren, wird die Saison 2020 allerdings nicht später als am 13. Dezember enden und aus maximal 17 Veranstaltungen (einschließlich des Großen Preises von Katar) bestehen. Alle Termine, Veranstaltungen und die eventuelle Zulassung von Zuschauern unterliegen der Entwicklung der Pandemie und der Zustimmung der entsprechenden Regierungen und Behörden.

Aktualisierter Kalender 2020:
» 08. März / Katar GP / Losail International Circuit
» 19. Juli / Spanien GP / Circuito de Jerez-Ángel Nieto
» 26. Juli / Andalusien GP / Circuito de Jerez-Ángel Nieto
» 09. August / Tschechien GP / Automotodrom Brno
» 16. August / Österreich GP / Red Bull Ring-Spielberg
» 23. August / Steiermark GP / Red Bull Ring-Spielberg
» 13. September / San Marino GP / Misano World Circuit Marco Simoncelli
» 20. September / Emilia Romagna GP / Misano World Circuit Marco Simoncelli
» 27. September / Katalonien GP / Barcelona
» 11. Oktober / Frankreich GP / Le Mans
» 18. Oktober / Aragón GP / MotorLand Aragón
» 25. Oktober / Teruel GP / MotorLand Aragón
» 08. November / Europa GP / Valencia-Ricardo Tormo
» 15. November / Comunitat Valenciana GP / Valencia-Ricardo Tormo

Veranstaltungen, die vor dem 31. Juli bestätigt werden:
» Americas GP / Circuit of The Americas
» Argentinien GP / Termas de Rio Hondo
» Thailand GP / Chang International Circuit
» Malaysia GP / Sepang International Circuit

Zurück