Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Arbolino gibt bei Heim-GP Vollgas aus Reihe zwei, Schrötter holt Reihe drei // 29.05.2021

Mugello bescherte dem LIQUI MOLY Intact GP-Team den bislang besten Samstag der Saison 2021.

Mugello bescherte dem LIQUI MOLY Intact GP-Team den bislang besten Samstag der Saison 2021. Tony Arbolino eroberte einen hervorragenden sechsten Startplatz für den Italien-Grand-Prix und Marcel Schrötter folgte dicht dahinter an starker neunter Position. Die Gedanken heute sind jedoch bei Jason Dupasquier.

Schon am Samstagvormittag trumpften beide LIQUI MOLY Intact GP-Piloten im Wettkampf um ein Ticket für das Q2- Qualifying auf den Plätzen sechs mit Marcel Schrötter und sieben mit Tony Arbolino auf. Kurz vor Beginn der 15-minütigen Session sorgte dann eine dunkle Wolke und vereinzelte Regentropfen für zusätzliche Spannung.

Doch trotz der etwas erschwerten Bedingungen fielen die Rundenzeiten rasch wieder in den Bereich der Freien Trainings und es galt, keine Sekunde locker zu lassen. In einem super-knappen Qualifying gelang es Tony Arbolino, mit einer Zeit von 1'51.448, auf den sechsten Platz zu stürmen. Der junge Italiener wird somit sein erst sechstes Moto2-Rennen aus der zweiten Startreihe neben Remy Gardner und Fabio Di Giannantonio in Angriff nehmen.

Mit nur 0,056 Sekunden Abstand zu seinem Teamkollegen schaffte es Marcel Schrötter, den ebenfalls respektablen neunten Platz und damit die dritte Reihe der Startaufstellung für sich zu entscheiden. Die beste Ausgangsposition für den 28-Jährigen in diesem Jahr und damit gute Chancen, im Autodromo Internazionale del Mugello der Spitzengruppe auf die Pelle zu rücken.

+++ Der Samstag des Gran Premio d’Italia wurde allerdings von einem schweren Unfall im Moto3-Qualifying überschattet. Dabei wurde Jason Dupasquier schwer verletzt. Die Gedanken sind daher im Moment vor allem bei dem Schweizer und dessen Familie sowie seinem Team. Das LIQUI MOLY Intact GP-Team hofft auf gute Nachrichten aus dem Krankenhaus! +++

FP3:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'50.616
2. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'50.770 (+0.154)
3. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'50.793 (+0.177)
6. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'51.489 (+0.873)
7. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'51.493 (+0.877)

Q2:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'50.723
2. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'50.990 (+0.267)
3. Jorge NAVARRO / SPA / BOSCOSCURO - 1'51.097 (+0.374)
6. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'51.448 (+0.725)
9. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'51.504 (+0.781)

Zurück