intAct Deep Cycle
Geschlossene Blei-Säure-Batterie | verstärkte Gitterplatten | wartungsarm

intAct Deep Cycle

Gesamtliste aller Typen

intAct Deep Cycle

Batterie Volt Kapazität Kälteprüfstrom Länge mm Breite mm Höhe mm Schaltung Endpol
J305PH-LPi6278 AH (c5), 350 AH (c20)k.A. A (EN)31118035601mehr

J305PH-LP

Japan-Code:{jpn}

J305PH-LP

Schaltung:0
Volt:6
Endpolart:1
Kapazität:278 AH (c5), 350 AH (c20)
Bodenleiste:keine
Kälteprüfstrom:k.A. A (EN)
Maße:311 x 180 x 356 mm
(_keine_s0)
Wo kann ich meine Batterie kaufen?
T105-AGM-XLi6180 AH (c5), 220 AH (c20)k.A. A (EN)26217927301mehr

T105-AGM-XL

Japan-Code:{jpn}

T105-AGM-XL

Schaltung:0
Volt:6
Endpolart:1
Kapazität:180 AH (c5), 220 AH (c20)
Bodenleiste:keine
Kälteprüfstrom:k.A. A (EN)
Maße:262 x 179 x 273 mm
(_keine_s0)
Wo kann ich meine Batterie kaufen?
T105-LPi6185 AH (c5), 225 AH (c20), 250 AH (c100)k.A. A (EN)26118127601mehr

T105-LP

Japan-Code:{jpn}

T105-LP

Schaltung:0
Volt:6
Endpolart:1
Kapazität:185 AH (c5), 225 AH (c20), 250 AH (c100)
Bodenleiste:keine
Kälteprüfstrom:k.A. A (EN)
Maße:261 x 181 x 276 mm
(_keine_s0)
Wo kann ich meine Batterie kaufen?
T875-LPi8145 AH (c5), 170 AH (c20)26118127601mehr

T875-LP

Japan-Code:{jpn}

T875-LP

Schaltung:0
Volt:8
Endpolart:1
Kapazität:145 AH (c5), 170 AH (c20)
Bodenleiste:keine
Kälteprüfstrom:
Maße:261 x 181 x 276 mm
(_keine_s0)
Wo kann ich meine Batterie kaufen?

Batteriewissen Versorgungsbatterien

Wartung
Wissen
Je nach Type ist diese Batterie wartungsarm oder wartungsfrei. Wartungsarme Ausführung - TV-Typen Wartungsarme Batterien erkennt man an den abnehmbaren Verschluss-Stopfen an der Oberseite, dem Entlüftungsschlauch und dem weißen oder transparenten Gehäuse. …
Pflege
Korrosion vermeiden
Die Platten in einer Batterie korrodieren, wenn sie nicht vollständig von Batteriewasser bedeckt sind. Gründe für Korrosion Vor der Befüllung beschädigte Versiegelung bei trocken vorgeladenen Batterien Geschlossene, wartungsarme Batterien wie die intAct …
Technik
Versorgungsbatterien mit Gitterplatten
Nasse (Flooded) Deep-Cycle-Blei-Säure-Batterien mit Gitterplatten eignen sich dank ihrer guten Kapazitätsaufnahme und maximaler Kapazitätsreserven besonders für kleinere und mittlere Solaranwendungen und Windräder. Die Gitterplatten-Technologie ist robust …
Pflege
Zeit für Erholung
Vor der Winter- bzw. Sommerpause die Batterie am besten ausbauen oder mindestens abklemmen und kühl (idealerweise bei 10 bis 15 °C) und trocken aufbewahren. Alle 4 bis 6 Wochen für 24 bis 48 Stunden mit einem geeigneten Ladegerät laden. Spätestens zum …
Pflege
Warum lösen sich die Etiketten von meiner Batterie ab?
Abgelöste Etiketten verweisen auf Verschleiß durch zu hohe Temperaturen hin. Tipp: Gib deiner Batterie vor dem Laden immer Zeit, abzukühlen oder nutze ein Ladegerät, das temperaturkompensiert lädt. Tipp: Betreibst du dein Fahrzeug oder dein Gerät in sehr …
Sicherheit
Was wasserdicht bringt
Idealerweise sollten Batterien trocken gehalten werden. Schon leichte Feuchtigkeit kann Kriechströme begünstigen. Wenn du in der Vergangenheit öfter Kondenswasser an deiner Batterie festgestellt hast, z. B. bei Temperaturschwankungen oder Wasser an deine …
Wartung
Trocken vorgeladene Batterie befüllen
Trocken vorgeladene Batterien müssen vor dem Einbau mit Batteriesäure befüllt und geladen werden.
Kauftipp
Zuerst das Format, dann die Kapazität
Eine Batterie muss natürlich in dein Fahrzeug, deine Maschine oder dein Gerät passen. Überprüfe hierzu die Abmessungen deiner alten Batterie oder den verfügbaren Platz dort, wo du die Batterie verbauen willst. Überprüfe, ob die Pole gut zugänglich sind, …
Wartung
Was bedeutet absolut wartungsfrei?
Absolut wartungsfreie Batterien sind ab Werk verschlossene Ventil-regulierte Blei-Säure-Batterien oder auch VRLA-Batterien (von englisch VRLA=Ventil Regulated Lead-Acid). Hier entsteht deutlich weniger Gas als bei Nass-Batterien. Das entstehende Gas verbleibt …
Fehlersuche
Vor dem Laden Batterie von Außen überprüfen
Falls der Batteriekasten beschädigt oder verformt ist, Batterie ersetzen. Verschmutzte Anschlusspole mit einer Drahtbürste säubern. Öle, Flüssigkeiten oder andere Ablagerungen entfernen. Bei Batterien mit Stopfen Flüssigkeitsstand prüfen und ggf. mit destilliertem Wasser bis MAX auffüllen.

Was ist eine Versorgungsbatterie?

Versorgungsbatterien müssen möglichst lange Strom für Verbraucher liefern, die nicht mit dem regulären Stromnetz oder der Starterbatterie verbunden sind. Entweder in mobilen Anwendungen, z.B. beim Camping oder in Inselanlagen wie Berghütten oder in Sicherheitsanwendungen, wenn das normale Stromnetz ausfällt oder um so genannte Netzwischer auszugleichen. Je nach Anwendung werden sie mit einem Ladegerät aus dem Stromnetz geladen oder über kleinere Photovoltaik- oder Windkraft-Systeme.

Sie müssen also nicht nur lange Strom liefern und dann wieder gut aufnehmen, sondern auch mit wechselnden Stromstärken und -Spannungen gut klarkommen.

Versorgungsbatterien sind zyklische Batterien, d.h. sie sind darauf ausgelegt bei der Versorgung elektrischer Verbraucher dauerhaft Strom bis zu einer maximalen Entladetiefe von 80 % abzugeben und anschließend wieder voll aufgeladen zu werden. Im Gegensatz dazu gibt eine Starterbatterie für den Motorstart einen kurzen, starken Stromstoß ab und wird während der Fahrt durch die Lichtmaschine wieder geladen.