Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Auf Regen folgt Sonnenschein - Mugello kann kommen // 19.05.2016

Das Dynavolt Intact GP-Duo Jonas Folger und Sandro Cortese ist bereit für ein neues Rennen und einen neuen Angriff.

Das Dynavolt Intact GP-Duo Jonas Folger und Sandro Cortese ist bereit für ein neues Rennen und einen neuen Angriff. Mugello in Italien ist diese Woche Schauplatz für das sechste Rennen des Jahres. Die Motivation und Vorfreude ist bei beiden Fahrern nach einem enttäuschenden Le Mans-Grand Prix umso größer.

Herrlich gelegen, inmitten der grünen Hügel der Toskana mit Wahnsinns-Ausblick, egal an welchem Punkt man sich auf dem 5,245-Kilometer langen Kurs befindet, ansteckende Stimmung der motorsportbegeisterten Italiener - ein paar Gründe, warum der Mugello Circuit bei Jonas Folger und Sandro Cortese, und wohl beim Großteil des MotoGP-Zirkus, als schönste Strecke des Jahres gilt. Am Donnerstag noch sehr regnerisch, versprechen die Wettervorhersagen viel Sonnenschein für das bevorstehende Wochenende.

Jonas, der trotz eines frustrierenden Abschlusses in Le Mans den fünften WM-Rang beibehielt, verbindet einige gute Erinnerungen mit Mugello. Im Jahr 2014, seiner Moto2-Rookie-Saison, holte er Startplatz vier und stürmte im Rennen auf den dritten Platz. Es war damals bereits sein zweites Podium in der mittleren Kategorie. Nach dem Nuller im letzten Rennen, will der 22-Jährige in Italien verlorenen Boden gutmachen.

Sandro Cortese ist mehr als erleichtert, zurück auf der Rennstrecke und in der Intact GP-Box zu sein. Vor zwei Wochen in Frankreich musste er zum ersten Mal in seiner Karriere auf einen Grand Prix verzichten. Grund war ein angerissenes hinteres Kreuzband im rechten Knie und vor allem die dadurch entstandene Schwellung. Der 26-Jährige mit italienischen Wurzeln hat sich in den vergangen 14 Tagen körperlich und mental auf sein 'Heimrennen' vorbereitet und hofft, endlich wieder locker und schmerzfrei fahren zu können. Denn er hat viel Arbeit vor sich, nachdem bislang in dieser Saison das Glück nicht sehr oft auf seiner Seite war und er an Position 21 nur fünf Punkte zählt. Die Motivation des Kalex-Piloten, der 2014 in Italien den dritten Startplatz in der ersten Reihe sicherte, ist ungebrochen.

 

Grand Prix von Italien
Zeitplan:

Freitag, 20. Mai 2016
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / FP2 / 13:10 - 13:50
MotoGP / FP2 / 14:05 - 14:50
Moto2 / FP2 / 15:05 - 15:50

Samstag, 21. Mai 2016
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / QP / 12:35 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP / 15:05 - 15:50

Sonntag, 22. Mai 2016
Moto3 / WARM-UP / 08:40 - 09:00
Moto2 / WARM-UP / 09:10 - 09:30
MotoGP / WARM-UP / 09:40 - 10:00
................................................
Moto3 / RENNEN / 11:00
Moto2 / RENNEN / 12:20
MotoGP / RENNEN / 14:00

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung