Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Folger bestimmt das Tempo in Jerez am Freitagnachmittag // 22.04.2016

Am Nachmittag des ersten Trainingstages in Jerez führte Jonas Folger das Moto2-Feld mit fast einer halben Sekunde Vorsprung an.

Am Nachmittag des ersten Trainingstages in Jerez führte Jonas Folger das Moto2-Feld mit fast einer halben Sekunde Vorsprung an. In der kombinierten Wertung vom Freitag besetzte er Rang zwei. Dynavolt Intact GP-Teamkollege Sandro Cortese wurde Gesamtzehnter.

Unter strahlender andalusischer Sonne rückten die Fahrer der Moto2-WM seit dem letzten Wintertest Anfang März erstmals wieder auf dem Circuito de Jerez und damit auf europäischem Boden aus. Die zwei primären Freien Trainings für den Spanien Grand Prix gaben bereits einigen Aufschluss zur Reifenwahl und zeigten die Richtung an, in welche das Team mit der Setup-Arbeit gehen muss.

Während die Fahrer der Dynavolt Intact GP-Mannschaft am Vormittag noch mit der härteren Reifenmischung unterwegs waren, verwendeten sowohl Jonas Folger als auch Sandro Cortese im zweiten Training im letzten Turn die weiche Variante. Zwar waren beide damit schneller, allerdings beeinflussten die veränderten Grip-Eigenschaften sehr stark die Gewichtsverteilung ihrer Kalex-Bikes.

Jonas legte dennoch eine 1'42.667 vor, mit der er an die Spitze schnellte, und das mit 0,459 Sekunden Abstand zum Rest. Einzig drei Fahrer der mittleren Kategorie schafften es am Freitag unter die 1:43-Marke. Takaaki Nakagami behielt mit seiner Zeit vom Morgen 0,025 Sekunden vor Jonas die Führung. Trotz eines harmlosen Sturzes in der letzten Runde ist der 22-Jährige zuversichtlich für das morgige Qualifying.

Sandro Cortese lag lange Zeit der zweiten Session an dritter und dann vierter Position. In den letzten Minuten rutschte er auf den neunten Platz, zum Zweitschnellster verlor der 26-Jährige lediglich 0,24 Sekunden.

 

Grand Prix von Spanien

1. Freies Training - Moto2:
1. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 1'42.642
2. Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX - 1'42.805 / +0.163
3. Simone CORSI / ITA / SPEED UP - 1'43.366 / 0.724
6. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'43.670 / +1.028
13. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'44.063 / +1.421

2. Freies Training - Moto2:
1. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'42.667
2. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'43.126 / +0.459
3. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'43.132 / +0.465
9. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'43.373 / +0.706

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung