Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Meggle übernimmt die Gesamtführung im ADAC Northern Europe Cup // 17.04.2016

Der dritte Lauf des ADAC Northern Europe Cups in Assen am vergangenen Wochenende war erneut hocherfolgreich für Matthias Meggle.

Der dritte Lauf des ADAC Northern Europe Cups in Assen am vergangenen Wochenende war erneut hocherfolgreich für Matthias Meggle. Der Fahrer des Dynavolt Intact GP Junior Teams überquerte nach äußerst spannenden Kämpfen als knapper Dritter die Ziellinie und schnappte sich gleichzeitig die Gesamtführung der Moto3-Standard-Klasse.

Nachdem das Wetter am Freitag und Samstag in Assen mit einem Regen-Sonne-Mix Kapriolen schlug, wurde es pünktlich zum Start des dritten Saisonrennens des ADAC Northern Europe Cup (NEC) sonnig über dem 4,555 Kilometer langen TT Circuit.

Pole-Setter Sander Kroeze übernahm im nervenaufreibendem Rennen der Standard-Klasse zunächst die Führung, wurde aber schon in der fünften Runde von der Verfolgergruppe eingeholt, mitten drin der Intact GP-Youngster Matthias Meggle. Die fünf Spitzenpiloten, Sander Kroeze, Dirk Geiger, Philipp Freitag, Matthias Meggle und Simon Jespersen, schenkten sich keinen Meter und wechselten ständig die Positionen.

Mit einem kleinen Vorsprung gelang es Freitag schließlich, vor seinen Konkurrenten ins Ziel zu fahren. Nur 0.162 Sekunden hinter dem Sieger folgte Geiger auf Platz zwei und weitere 0.165 Sekunden dahinter Meggle an dritter Position.

Mit dem dritten Platz in Assen übernimmt Meggle die Führung der Gesamtwertung in der Standard-Klasse. Der 15-Jährige hat nach drei Rennen 56 Punkte auf seinem Konto und liegt damit knapp vor Freitag (50 Punkte) und König (50 Punkten).

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung