Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Neuer Angriff in Argentinien // 31.03.2016

Die Motivation des Dynavolt Intact GP Teams ist extrem hoch, nach dem missglückten Saisonauftaktrennen vor zwei Wochen in Katar, in Argentinien die Karten neu zu mischen.

Die Motivation des Dynavolt Intact GP Teams ist extrem hoch, nach dem missglückten Saisonauftaktrennen vor zwei Wochen in Katar, in Argentinien die Karten neu zu mischen.

Mit dem Wissen, dass sowohl Jonas Folger als auch Sandro Cortese in Katar starke Leistungen gezeigt haben, ist das Selbstbewusstsein der Intact GP-Moto2-Mannschaft ungebrochen.

Der frühe Sturz von Jonas im ersten Saisonlauf, nachdem dieser das Rennen überlegen anführte und mit einem Sieg hätte krönen können, ist bereits abgehakt. Seit Beginn der Saison ist der Kalex-Pilot sehr konstant und bewies unter anderem mit der Pole-Position in Katar, dass er ein Gesamtpacket zur Verfügung hat, mit welchem er ganz vorne mitmischen kann. Erfolgsversprechend ist auch, dass der 22-Jährige seit dem vergangenen Jahr den Rundenrekord des Autodromo Termas de Rio Hondo hält. Nachdem er 2015 aus der ersten Rennrunde auf der Start- und Zielgeraden aufgrund einiger unglücklicher Verstrickungen als Letzter vorbeikam, schaffte er es nach einer phänomenalen Aufholjagd noch auf den neunten Platz.

Teamkollege Sandro hat den Ärger über seinen Frühstart vor zwei Wochen und über die damit verbundene 20-Sekunden-Strafe längst abgelegt. Nachdem er mit seiner Crew über die gesamte Zeit in Katar große Fortschritte erreichte und einen Platz in der zweiten Startreihe sicherte, ist der 26-Jährige sehr zuversichtlich und fokussiert für das bevorstehende Rennwochenende. Im letzten Jahr fuhr er als Siebter ins Ziel und zeigte da bereits, dass der Termas-Circuit zu seinen absoluten Favoritenstrecken zählt.

Die 4,8 Kilometer lange Piste in der nordargentinischen Provinz Santiago del Estero ist mit ihrem flüssigen Layout und einer ultra-langen Geraden von 1,076 Kilometern eine der dynamischsten und schnellsten Strecken im Kalender.


Gran Premio de la República Argentina
Zeitplan:

Freitag, 01. April 2016
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40 (14:00 - 14:40 MEZ)
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40 (14:55 - 15:40 MEZ)
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:40 (15:55 - 16:40 MEZ)
................................................
Moto3 / FP2 / 13:10 - 13:50 (18:10 - 18:50 MEZ)
MotoGP / FP2 / 14:05 - 14:50 (19:05 - 19:50 MEZ)
Moto2 / FP2 / 15:05 - 15:50 (20:05 - 20:50 MEZ)

Samstag, 02. April 2016
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40 (14:00 - 14:40 MEZ)
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40 (14:55 - 15:40 MEZ)
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:40 (15:55 - 16:40 MEZ)
................................................
Moto3 / QP / 12:35 - 13:15 (17:35 - 18:15 MEZ)
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00 (18:30 - 19:00 MEZ)
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25 (19:10 - 19:25 MEZ)
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50 (19:35 - 19:50 MEZ)
Moto2 / QP / 15:05 - 15:50 (20:05 - 20:50 MEZ)

Sonntag, 03. April 2016
Moto3 / WARM-UP / 09:40 - 10:00 (14:40 - 15:00 MEZ)
Moto2 / WARM-UP / 10:10 - 10:30 (15:10 - 15:30 MEZ)
MotoGP / WARM-UP / 10:40 - 11:00 (15:40 - 16:00 MEZ)
................................................
Moto3 / RENNEN / 13:00 (18:00 MEZ)
Moto2 / RENNEN / 14:20 (19:20 MEZ)
MotoGP / RENNEN / 16:00 (21:00 MEZ)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung