Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Lüthi & Schrötter sind heiß auf den Saison-Neustart in Jerez // 13.07.2020

Diese Woche geht es für die LIQUI MOLY Intact GP Moto2-Mannschaft nach vier Monaten Saison-Pause endlich zurück auf die Rennstrecke.

Diese Woche geht es für die LIQUI MOLY Intact GP Moto2-Mannschaft nach vier Monaten Saison-Pause endlich zurück auf die Rennstrecke. Marcel Schrötter und Tom Lüthi können gleich bei zwei Grand Prix in Folge in Jerez de Frontera wieder Vollgas geben.

Unter strengen Vorschriften und ohne jubelnde Zuschauer wird die Saison 2020 mit sogenannten »Geisterrennen« an diesem Wochenende im Süden Spaniens wieder aufgenommen. Bevor es mit den beiden aufeinanderfolgenden Veranstaltungen - dem Großen Preis von Spanien und dem Großen Preis von Andalusien - auf dem »Circuito de Jerez-Ángel Nieto« losgeht, haben die Moto2-Piloten am Mittwoch zwei Testsessions zur Verfügung, um sich nach vier Monaten Unterbrechung wieder einspielen zu können.

Nachdem Tom Lüthi den Vorsaison-Test in Jerez im Februar mit der Bestzeit abschloss, kommt der LIQUI MOLY Intact GP-Fahrer gut vorbereitet auf die 4,4 Kilometer lange Strecke in Andalusien zurück. Die Bedingungen im Hochsommer werden allerding deutlich andere sein als noch im Winter. Heiße zwei Wochen bei Temperaturen von bis zu 37°C warten auf den WM-Dritten vom letzten Jahr und auf Marcel Schrötter, der ebenfalls endlich wieder auf seine Kalex-Maschine steigen und mit der Arbeit beginnen will.

Bevor der Ausbruch der Corona-Pandemie zum Stopp der Saison führte, holte Marcel Schrötter in Katar den siebten Platz. Der 27-Jährige war im März neben dem Rennsieger Tetsuta Nagashima einer der schnellsten Fahrer im Feld. Nur 4,4 Sekunden betrug der Abstand zur Spitze und das stimmt zuversichtlich für die kommende Saison. Tom Lüthi holte nach einem schwierigen Katar-Wochenende mit einem komplett geänderten Motorrad am Sonntag beim Katar-GP den zehnten Rang. In Jerez hofft der ehrgeizige Schweizer, von Anfang an wieder vorn dabei zu sein.

Gran Premio de España - Zeitplan:

Mittwoch, 15. Juli 2020
ENEL MotoE / Test / 08:30 - 09:00
Moto3 / Test / 09:10 - 09:50
MotoGP / Test / 10:00 - 11:30
Moto2 / Test / 11:40 - 12:20
................................................
ENEL MotoE / Test / 12:30 - 13:00
Moto3 / Test / 13:10 - 13:50
MotoGP / Test / 14:00 - 15:30
Moto2 / Test / 15:40 - 16:20
................................................
ENEL MotoE / Test / 16:30 - 17:00

Freitag, 17. Juli 2020
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:35
ENEL MotoE / FP2 / 11:50 - 12:20
................................................
Moto3 / FP2 / 13:15 - 13:55
MotoGP / FP2 / 14:10 - 14:55
Moto2 / FP2 / 15:10 - 15:50
ENEL MotoE / FP2 / 16:05 - 16:35

Samstag, 18. Juli 2020
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:35
ENEL MotoE / FP3 / 11:50 - 12:20
................................................
Moto3 / QP1 / 12:35 - 12:50
Moto3 / QP2 / 13:00 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP1 / 15:10 - 15:25
Moto2 / QP2 / 15:35 - 15:50
ENEL MotoE / E-Pole / 16:05 - 16:45

Sonntag, 19. Juli 2020
Moto3 / WARM-UP / 08:20 - 08:40
Moto2 / WARM-UP / 08:50 - 09:10
MotoGP / WARM-UP / 09:20 - 09:40
................................................
ENEL MotoE / RACE / 10:05 (7 Runden)
Moto3 / RACE / 11:00
Moto2 / RACE / 12:20 (23 Runden)
MotoGP / RACE / 14:00

Zurück