Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Letzter Testtag in Katar und freie Bahn für den Saison-Auftakt 2020! // 01.03.2020

Die LIQUI MOLY Intact GP-Piloten Marcel Schrötter und Tom Lüthi haben den dritten Testtag auf dem Losail International Circuit noch einmal ausgiebig genutzt und die letzten Vorkehrungen für das erste Rennwochenende der Saison 2020, den Grand Prix von Katar, getroffen.

Die LIQUI MOLY Intact GP-Piloten Marcel Schrötter und Tom Lüthi haben den dritten Testtag auf dem Losail International Circuit noch einmal ausgiebig genutzt und die letzten Vorkehrungen für das erste Rennwochenende der Saison 2020, den Grand Prix von Katar, getroffen.

Für Tom Lüthi verliefen die drei Tage auf der persischen Halbinsel nicht ganz so rund wie die vorhergehenden Testfahrten vor einer Woche in Jerez. Dennoch konnte der Schweizer vor allem in der finalen Session einen guten Fortschritt verzeichnen. Mit einer Zeit von 1:59.255 auf Platz 13 blieb er der Spitze noch 0,7 Sekunden schuldig. Der WM-Dritte vom Vorjahr bleibt aber zuversichtlich, dass er in den ersten Trainings für den Eröffnungs-Grand-Prix noch den nötigen Speed finden wird, um vorne mitzuhalten.

Marcel Schrötter gelang mit Platz vier an Tag drei und dem fünften Gesamtplatz ein sehr positives Finale des Katar-Tests. Der 27-Jährige lies die erste Session des Tages aus, um sich voll und ganz auf die restlichen beiden Sitzungen zu konzentrieren. Vor allem das letzte Training fand zu einer Zeit statt, zu der am Grand-Prix-Wochenende das Qualifying sowie das Rennen stattfinden werden. Ein Long-Run von 15 Runden, viele davon tiefe 1:59er-Zeiten, wurde von einer 1:58.831 bei seinem letzten Exit getoppt. So kann die Saison 2020 beginnen!

IRTA Katar-Test - Kombinierte Zeiten - Tag 3:
1. Jorge NAVARRO / SPA / SPEED UP - 1:58.520
2. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1:58.664 (+0.144)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / SPEED UP - 1:58.831 (+0.311)
4. Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX - 1:58.928 (+0.408)
13. Tom LÜTHI / SWI / KALEX - 1:59.255 (+0.735)

IRTA Katar-Test - Kombinierte Zeiten - Tage 1-2-3:
1. Jorge NAVARRO / SPA / SPEED UP - 1:58.520
2. Jorge MARTIN / ITA / KALEX - 1:58.655 (+0.135)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1:58.664 (+0.144)
5. Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX - 1:58.928 (+0.408)
13. Tom LÜTHI / SWI / KALEX - 1:59.255 (+0.735)

Zurück