Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Spitzenstart ins Katar Grand Prix Wochenende // 17.03.2016

Nach einem erfolgreichen Test beeindruckte Dynavolt Intact GP-Pilot Jonas Folger auch am ersten freien Trainingstag für den Katar GP, indem er die Spitzenposition sicherte.

Nach einem erfolgreichen Test beeindruckte Dynavolt Intact GP-Pilot Jonas Folger auch am ersten freien Trainingstag für den Katar GP, indem er die Spitzenposition sicherte. Sandro Cortese zeigte ebenfalls eine gute Leistung auf dem Losail International Circuit. Mit einer halben Sekunde Abstand zu seinem Teamkollegen ist noch nichts verloren!

Am Donnerstagabend hieß es fünf Minuten vor 19 Uhr, Startschuss für das erste Freie Moto2 Training des Saisonauftakts, dem Großen Preis von Katar des Jahres 2016. Nachdem es tags zuvor untypischerweise den ganzen Tag geregnet hatte, war der Grip vor allem während der ersten Session nicht perfekt. Beide Dynavolt Intact GP-Teamkollegen ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen und begannen mit ihren Vorbereitungen für das Rennen am Sonntag. Beide auf dem harten Reifen unterwegs, beendete Jonas die Sitzung an vierter Position, Sandro wurde Elfter.

Im zweiten Freien Training ließ Jonas keinen Zweifel daran, dass an diesem Wochenende mit ihm zu rechnen sein wird. Bereits in seiner fünften Runden knallte er eine Zeit von 1:59,566 hin, die ihn direkt auf den ersten Platz setzte. Erst gegen Ende der 45-Minuten-Sitzung kamen einzig und allein Sam Lowes und Alex Rins gefährlich nahe, ein Zehntel fehlte ihnen allerdings, um Jonas die Spitze der Zeitenliste streitig zu machen.

Sandro begann den zweiten Run nochmals mit gebrauchten harten Reifen. Als er zur weicheren Spezifikation wechselte, konnte er sehr konstante 2:00er-Zeiten abliefern. Mit einer 2:00,165 sprang er auf den siebten Rang, 0,599 Sekunden hinter P1. Gegen Ende setzten sich einige andere Fahrer dazwischen und der Kalex-Pilot fiel zurück an die zwölfte Stelle. In der Tagesendwertung belegte er Platz 13.

Commercial Bank Grand Prix of Qatar
Ergebnisse Moto2:

1. Freies Training:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'59.731
2. Sam LOWES/ GBR / KALEX - 1'59.910 / +0.179
3. Johann ZARCO/ FRA / KALEX - 1'59.977 / +0.246
4. Jonas FOLGER/ GER/ KALEX - 2'00.116 / +0.385
11. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 2'00.903 / 1.172

2. Freies Training:
1. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'59.566
2. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'59.657 / +0.091
3. Alex RINS / SPA / KALEX - 1'59.678 / +0.112
12. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 2'00.165 / +0.599

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung