Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Mit klarem Ziel vor Augen geht es in Brünn in die zweite Saisonhälfte // 30.07.2019

Mit frischer Energie reisen Tom Lüthi und Marcel Schrötter nach der dreiwöchigen Sommerpause diese Woche ins tschechische Brünn, um hoch-motiviert in die zweite Hälfte der Saison 2019 zu starten.

Mit frischer Energie reisen Tom Lüthi und Marcel Schrötter nach der dreiwöchigen Sommerpause diese Woche ins tschechische Brünn, um hoch-motiviert in die zweite Hälfte der Saison 2019 zu starten.

Die Dynavolt Intact GP-Mannschaft beginnt den zweiten Teil des Jahres als führendes Team der Moto2-Weltmeisterschaft. Mit einem soliden 13-Punkte-Vorsprung besetzt der Memminger Rennstall momentan Platz eins vor dem Flexbox-Team. Diesen gilt es in den kommenden zwei aufeinanderfolgenden Rennen in Brünn / Tschechien und in Spielberg / Österreich weiter auszubauen.

Die Chancen dazu stehen sehr gut, denn die Truppe hat zwei Fahrer im Feld, die um den diesjährigen Titel kämpfen können. Ganz nah dran ist 2017-Brünn-SIeger Tom Lüthi, der als WM-Zweiter zum 50. Großen Preis von Tschechien kommt und dank seiner bisher gesammelten 128 Punkte dem derzeitigen Leader Alex Marquez mit nur acht Zählern Rückstand dicht auf den Fersen ist.

Auch Marcel Schrötter, der sich nach ein paar schwierige Rennen mit einem Paukenschlag in die Sommerpause verabschiedete, indem er beim Heimrennen am Sachsenring aufs Podium stürmte, liegt gerade einmal fünf Punkte hinter der Top-3. Mit 97 Punkten ist er gleichauf mit Lorenzo Baldassarri und Jorge Navarro und besetzt momentan den sechsten Rang. Zwar hören sich die 39 Punkte, die dem 26-Jährigen in diesem Augenblick zum Führenden fehlen, etwas mehr an, aber die Saison ist mit zehn Rennen noch lang und die Motivation ist riesig groß.

Vielversprechend ist, dass Marcel Schrötter als einer von nur zwei Fahrern in allen neun Moto2-Rennen 2019 Punkte gesammelt hat. Damit sind es nun seit Thailand 2018 insgesamt 13 aufeinanderfolgende Rennen, die er innerhalb der Punkte beendete.

Sollten die Intact GP-Piloten auf dem 5,4-Kilometer langen Kurs des Automotodrom Brno an diesem Wochenende hoffentlich gut abschneiden, können sie eine Woche später auf dem Red Bull Ring in Spielberg direkt nachlegen und sich ein gutes Polster für den Rest der Saison verschaffen.

Grand Prix České republiky - Zeitplan:

Freitag, 02. August 2019
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:35
................................................
Moto3 / FP2 / 13:15 - 13:55
MotoGP / FP2 / 14:10 - 14:55
Moto2 / FP2 / 15:10 - 15:50

Samstag, 03. August 2019
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:35
................................................
Moto3 / QP1 / 12:35 - 12:50
Moto3 / QP2 / 13:00 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP1 / 15:05 - 15:20
Moto2 / QP2 / 15:30 - 15:45

Sonntag, 04. August 2019
Moto3 / WARM-UP / 08:40 - 09:00
Moto2 / WARM-UP / 09:10 - 09:30
MotoGP / WARM-UP / 09:40 - 10:00
................................................
Moto3 / RACE / 11:00
Moto2 / RACE / 12:20 (19 Runden)
MotoGP / RACE / 14:00

Zurück
Wir verwenden keine Tracking-Software. Auf einigen Seiten setzen wir Google Maps und Youtube-Videos ein. Diese Dienste setzen Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung