Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Großartige Teamleistung - Schrötter & Vierge auf Phillip Island in erster Startreihe // 27.10.2018

Das Dynavolt Intact GP-Duo stürmte am Samstag auf Phillip Island gemeinsam in die erste Startreihe.

Das Dynavolt Intact GP-Duo stürmte am Samstag auf Phillip Island gemeinsam in die erste Startreihe. Von den Plätzen zwei und drei werden Marcel Schrötter und Xavi Vierge im Australien Grand Prix versuchen, ums Podium oder um den Sieg zu kämpfen.

Ein mega-spannendes Qualifying wurde von Marcel Schrötter und Xavi Vierge bedeutend mitbestimmt. Einzig dem Italiener Mattia Pasini mussten die Intact GP-Fahrer den Vortritt lassen.

Nachdem Marcel Schrötter bereits am Vormittag im letzten Freien Training überlegen die Führung für sich beanspruchte, galt er als einer der Haupt-Favoriten für die australische Pole-Position. Doch auch Teamkollege Xavi Vierge, im FP3 noch Neunter, war mit einem starken Rhythmus auf den Spitzenplatz aus. Nachdem Mattia Pasini allerdings mit einem überragenden letzten Sektor die Bestzeit gelang, scheiterten alle Versuche, den Italiener noch zu schlagen. Dies könnte am fehlenden Windschatten gelegen haben, aber auch an den veränderten Windverhältnissen, vor allem auf der Start-Ziel-Geraden.

Dennoch war die Freude doppelt groß, als kein anderer Rivale die Piloten des Memminger Rennstalls mehr aus der Top-3 verdrängen konnte. Das letzte Mal, dass es beide Fahrer des Dynavolt Intact GP-Teams in Reihe eins schafften, war im Jahr 2016 in Jerez de la Frontera mit Jonas Folger auf P2 und Sandro Cortese auf P3.

Dies ist bereits die sechste erste Startreihe für Marcel Schrötter in dieser Saison. Außer Platz drei in Barcelona, holte er bereits vier Mal den zweiten Startplatz - zum letzten Mal in Aragon und zuvor in Misano. Schon im vergangenen Jahr startete der Bayer den Australien-Grand-Prix von der selben Position.

Für Xavi Vierge bedeutet der dritte Startplatz ein Comeback in die vorderste Reihe seit Le Mans Ende Mai. Am Anfang des Jahres hatte der schnelle Spanier in Argentinien bereits seine erste Pole gesichert.

Das 17. Moto2-Rennen der Saison 2018 wird am Sonntag um 14:20 Uhr australischer Zeit gestartet und über 25 Runden ausgetragen. Klares Ziel beider Intact GP-Fahrer ist es, morgen ums Podium zu kämpfen.

FP°3:
1. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'34.143
2. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 1'34.375 (+0.232)
3. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 1'34.644 (+0.501)
9. Xavi VIERGE / SPA / KALEX - 1'34.809 (+0.666)

QP:
1. Mattia PASINI / ITA / KALEX - 1'33.368
2. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'33.624 (+0.256)
3. Xavi VIERGE / SPA / KALEX - 1'33.721 (+0.353)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung