Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Schrötter rast in San Marino in die erste Startreihe // 08.09.2018

Souverän erkämpfte sich Marcel Schrötter im hitzigen Qualifying für den Großen Preis von San Marino den fantastischen zweiten Startplatz.

Souverän erkämpfte sich Marcel Schrötter im hitzigen Qualifying für den Großen Preis von San Marino den fantastischen zweiten Startplatz. Xavi Vierge schlug sich trotz Verletzung mit Bravour und sicherte Platz elf in Reihe vier.

Nachdem sich die nächtlichen Regenwolken in Misano verzogen hatten, war es erneut ein starker Samstag für Marcel Schrötter. Die Freien Trainings beendete er dank seiner Bestzeit vom Freitag auf dem zweiten Gesamtplatz. Im Qualifying am Nachmittag dann stürmte er auf den zweiten Startplatz und damit zurück in die erste Reihe, wo er zum letzten Mal in Assen stand.

Es ist die vierte erste Startreihe des Jahres für den 25-Jährigen, der morgen zum dritten Mal von Platz zwei ins Rennen gehen und den hochkarätigen Lokalmatadoren vor und hinter sich die Stirn bieten wird. Die schnelle Pace dazu hat er. Mit einer Zeit von 1'37.331 folgte er am Samstagnachmittag Pole-Setter und WM-Leader Francesco Bagnaia mit 0,210 Sekunden Abstand und hielt Mattia Passini erfolgreich hinter sich. Nachdem er bisher in dieser Saison schon drei vierte Plätze holte, stehen die Chancen für den San Marino GP sehr gut, diesmal noch mindestens einen Schritt mehr zu schaffen.

Der Plan des Intact GP-Kalex-Piloten Xavi Vierge, im Qualifying voll da zu sein und eine schnelle Runde abzuliefern, ging größtenteils auf. Auch wenn sich der 21-Jährige, der im FP3 am Morgen einen kleinen Sturz kassierte, mit dem elften Startplatz schwer zufrieden geben kann, war es angesichts seines Handicaps eine hervorragende Leistung. Der ehrgeizige Spanier gab alles, um erstmals an diesem Wochenende mit einer schnellen 1'37.774 die 1:38er-Marke zu knacken und ordnete sich schließlich gerade einmal 0,060 Sekunden hinter Joan Mir in die vierte Reihe ein.

FP°3:
1. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 1'37.754
2. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'37.816 (+0.062)
3. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX - 1'37.817 (+0.063)
4. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'37.880 (+0.126)
23. Xavi VIERGE / SPA / KALEX - 1'39.226 (+1.472)

QP:
1. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX - 1'37.121
2. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'37.331 (+0.210)
3. Mattia PASINI / ITA / KALEX - 1'37.416 (+0.295)
11. Xavi VIERGE / SPA / KALEX - 1'37.774 (+0.653)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung