Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Unbefriedigender Freitag für Cortese im sonnigen Silverstone // 25.08.2017

Das Wochenende für den Grand Prix von Großbritannien begann nicht optimal für Sandro Cortese, der nach den ersten beiden Trainingssessions weit abgeschlagen an 23.

Das Wochenende für den Grand Prix von Großbritannien begann nicht optimal für Sandro Cortese, der nach den ersten beiden Trainingssessions weit abgeschlagen an 23. Position landete. Ersatzfahrer Jake Dixon machte die erste Bekanntschaft mit der Dynavolt Intact GP-Suter und steigerte sich Schritt für Schritt.

Bei angenehmen sonnigen 20° Celsius wurde das MotoGP-Rennwochenende auf dem Silverstone Circuit am Freitag eingeläutet.

Allerdings lief der erste Trainingstag für Sandro Cortese nicht wie gewünscht, nachdem der Moto2-Pilot am Morgen wieder vollkommen fit auf seine Suter gestiegen war. Der wellige Kurs verursachte größere Probleme beim Bike des 27-Jährigen, welches vor allem mit dem Hinterrad ziemlich aggressiv auf die Schläge reagierte. Nach Platz 15 und 1,4 Sekunden Rückstand, probierte seine Crew eine Setup-Änderungen am Nachmittag, die sich jedoch als negativ herausstellte. Er kassierte einen kleinen Sturz und schließlich blieb nicht mehr genug Zeit, um sich zu verbessern. Am Ende sprang nur der 28. Platz heraus, in der kombinierten Wertung landete der Berkheimer an 23. Position.

Zum ersten Mal an Bord eines Moto2-Bikes, machte Jake Dixon von Anfang an Fortschritte. Der 21-Jährige muss zunächst seinen Fahrstil anpassen und sich an die geringere Power im Vergleich zur Britischen Superbike Meisterschaft gewöhnen. Schon im ersten Training war er an 27. Position mit 2,8 Sekunden Abstand zur Spitze unterwegs. Am Nachmittag reduzierte er seine Rundenzeit mit dem weichen Reifen abermals um mehr als sieben Zehntel. Trotz Sturz gegen Ende der Session und dem 30. Platz, ist der bei den heimischen Fans beliebte junge Brite zuversichtlich, am Samstag weiter aufzuholen.

FP°1:
1. Dominique AEGERTER / SWI / SUTER - 2'08.191
2. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 2'08.363 (+0.172)
3. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 2'08.385 (+0.194)
:
15. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'09.610 (+1.419)
27. Jake DIXON / GBR / SUTER - 2'11.022 (+2.831)

FP°2:
1. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 2'07.491
2. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 2'07.763 (+0.272)
3. Mattia PASINI / ITA / KALEX - 2'07.774 (+0.283)
:
28. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'09.969 (+2.478)
30. Jake DIXON / GBR / SUTER - 2'10.309 (+2.818)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung