Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Cortese starker Fünfter am Freitag in Tschechien - Schrötter muss unters Messer // 04.08.2017

Am ersten Trainingstag im Automotodrom Brünn legte Sandro Cortese sowohl im Nassen als auch im Trockenen eine tolle Leistung hin und sicherte am Ende den fünften Platz.

Am ersten Trainingstag im Automotodrom Brünn legte Sandro Cortese sowohl im Nassen als auch im Trockenen eine tolle Leistung hin und sicherte am Ende den fünften Platz. Dynavolt Intact GP-Kollege Marcel Schrötter machte sein gebrochenes Kahnbein mehr zu schaffen als erwartet.

Für Sandro Cortese begann das Brünn-Wochenende mit einem neunten Platz am verregneten Vormittag und einem fünften Platz am sonnigen Nachmittag äußerst positiv. Der 27-Jährige knüpfte damit nahtlos an seine aufstrebende Performance vom Sachsenring-Wochenende an. Mit einer Zeit von 2'03.430 büßte er weniger als eine halbe Sekunde zum Tagesschnellsten Mattia Passini ein.

Intact GP-Boxennachbar Marcel Schrötter allerdings musste nach den ersten beiden Freien Trainings für den Grand Prix von Tschechien einsehen, dass ihn seine Verletzung doch mehr beeinträchtigt als erwartet. Das machten der 26. Platz und 2,1 Sekunden Rückstand mehr als deutlich. Bei einer Untersuchung im Vorfeld des Wochenendes wurde ein Bruch des Kahnbeins in der linken Hand diagnostiziert. Die Fraktur zog er sich bereits vor zwei Wochen beim Enduro-Fahren in Australien zu.

Auf Anraten verschiedener Ärzte scheint eine OP und eine Fixierung des Knochens mittels Schrauben unumgänglich. Und das so schnell wie möglich.

Auf Anraten verschiedener Ärzte scheint eine OP und eine Fixierung des Knochens unumgänglich. Und das so schnell wie möglich. Am Montagmorgen 6:30 Uhr hat er bereits einen OP-Termin in der Schreiber Klinik in München bei Handchirurg Dr. med. Klaus-Dieter Werber.

Ob der 24-Jährige am Samstag abermals auf seine Suter steigt oder lieber auf Brünn verzichtet, entscheidet die Moto2-Mannschaft bis morgen.  

FP°1:
1. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 2'15.724
2. Simone CORSI / ITA / SPEED UP - 2'16.132 (+0.408)
3. Xavi VIERGE / SPA / TECH 3 - 2'16.228 (+0.504)
:
9. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'17.084 (+1.360)
28. Marcel SCHRÖTTER / GER / SUTER - 2'19.102 (+3.378)

FP°2:
1. Mattia PASINI / ITA / KALEX - 2'02.975
2. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX - 2'03.237 (+0.262)
3. Xavi VIERGE / SPA / TECH 3 - 2'03.294 (+0.319)
4. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 2'03.421 (+0.446)
5. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'03.430 (+0.455)
26. Marcel SCHRÖTTER / GER / SUTER - 2'05.079 (+2.104)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung