Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Dutch TT: Startschuss für zwei wichtige Rennwochen // 22.06.2017

Bevor in wenigen Tagen der Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring wartet, muss sich die Dynavolt Intact GP-Mannschaft rund um Marcel Schrötter und Sandro Cortese dieses Wochenende zunächst in der "Kathedrale" des Motorradrennsports, auf dem TT Circuit im niederländischen Assen beweisen.

Bevor in wenigen Tagen der Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring wartet, muss sich die Dynavolt Intact GP-Mannschaft rund um Marcel Schrötter und Sandro Cortese dieses Wochenende zunächst in der "Kathedrale" des Motorradrennsports, auf dem TT Circuit im niederländischen Assen beweisen.

Der TT Circuit Assen ist sozusagen das Urgestein des WM-Rennkalenders, denn er ist Teil der Motorrad-Weltmeisterschaftsserie, seit diese im Jahr 1949 ins Leben gerufen wurde. An diesem Wochenende findet somit die 69. Ausgabe des Großen Preises der Niederlande statt.

Marcel Schrötter will auf der viereinhalb Kilometer langen Traditionsstrecke dort anknüpfen, wo er sich vor seinem Crash im Barcelona-GP vor zwei Wochen befand, und zwar inmitten einer beeindruckenden Aufholjagd. Dass er die Pace hat, um deutlich weiter vorne mitzuhalten, konnte der 24-Jährige bereits in einigen Rennen demonstrieren. Nun gilt es, die sieben Punkte, die ihm derzeit zur Top-Ten der Gesamtwertung fehlen, zu minimieren.

Nach zwei sehr frustrierenden Rennen in Mugello und in Barcelona, hofft Sandro Cortese, eine Woche vor dem Heimrennen endlich wieder auf Kurs zu kommen und ein paar Punkte nach Hause mitzunehmen. Die Probleme in den Griff zu bekommen, daran wird der 27-Jährige mit seiner Crew weiter hart arbeiten.

Bis vor zwei Jahren noch fand die Dutch TT traditionell an einem Samstag statt. Seit 2016 wurde das Rennwochenende an den üblichen europäischen Zeitplan angepasst. Allerdings gibt es dieses Jahr dennoch eine wichtige Änderung - die Moto2-Klasse wird am Sonntag nach der Moto3 und der MotoGP das letzte Rennen austragen. Start ins achte Saisonrennen 2017 ist somit 14:30 Uhr!

Grand Prix der Niederlande
Zeitplan:

Freitag, 23. Juni 2017
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / FP2 / 13:10 - 13:50
MotoGP / FP2 / 14:05 - 14:50
Moto2 / FP2 / 15:05 - 15:50

Samstag, 24. Juni 2017
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / QP / 12:35 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP / 15:05 - 15:50

Sonntag, 25. Juni 2017
Moto3 / WARM-UP / 08:40 - 09:00
MotoGP / WARM-UP / 09:10 - 09:30
Moto2 / WARM-UP / 09:40 - 10:00
................................................
Moto3 / RENNEN / 11:00
MotoGP / RENNEN / 13:00
Moto2 / RENNEN / 14:30

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung