Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Schrötter am Freitag erneut auf Top-Ten-Kurs; Cortese leider gestürzt // 24.03.2017

Marcel Schrötter fuhr am Freitag im letzten Freien Training für den Großen Preis von Katar auf Platz neun, während Sandro Cortese nach wenigen Runden stürzte und weit zurückfiel.

Marcel Schrötter fuhr am Freitag im letzten Freien Training für den Großen Preis von Katar auf Platz neun, während Sandro Cortese nach wenigen Runden stürzte und weit zurückfiel.

Nur eine Trainingssession von 45 Minuten stand den Moto2-Fahrern am Freitag auf dem Losail International Circuit zur Verfügung. Erneut hielt das Wetter durch und trotz eines Regenschauers, der am frühen Nachmittag über die 5,4-Kilometer-Strecke zog, blieb es am Abend trocken.

Im letzten Freien Training vor dem morgigen Qualifying konnte Dynavolt Intact GP-Pilot Marcel Schrötter seinen Aufwärtstrend vom Donnerstag bestätigen. Mit einem starken Rhythmus und konstanter Leistung, war er, sieht man von den zwei Spitzenreitern Franco Morbidelli und Alex Marquez ab, dank seiner Zeit von 2'00.972 wieder mit weniger als drei Zehntel Distanz hinter den Top-Jungs unterwegs.

Teamkollege Sandro Cortese wollte im FP3 einen Longrun fahren, um einen besseren Lauf zu bekommen. Als er mit frischen Reifen nach dem ersten Boxenstopp auf die Strecke zurückkehrte, klappte ihm nach zwei Runden in Kurve drei das Vorderrad weg und er schlidderte ins Kiesbett. Dabei überschlug sich seine Suter mehrfach und bekam ziemlich was ab. Der 27-Jährige blieb zum Glück unverletzt, in der Platzierung wurde er jedoch in den verbleibenden 25 Minuten bis auf Platz 24 durchgereicht.

Morgen hofft er, in der einzigen Session des Tages, die gleichzeitig das Qualifying darstellt, den entscheidenden Schritt nach vorne zu machen. Ab 18:55 Uhr Ortszeit (16:55 Uhr deutscher Zeit) beginnt die Jagd der Moto2 nach den besten Startpositionen für den ersten Grand Prix 2017. Wie bereits die vergangenen Tage, warnen die Wetterprognosen erneut vor Gewitterstürmen.

Grand Prix of Qatar - Moto2:
FP°3:
1. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 2'00.349
2. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 2'00.372 (+0.023)
3. Danny KENT / GBR / SUTER -2'00.568 (+0.219)
:
9. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER - 2'00.972 (+0.623)
24. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'01.850 (+1.501)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung