Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Schrötter: 'So nah an der Spitze waren wir noch nie' // 23.03.2017

Der Eröffnungstag für den ersten Grand Prix der Saison 2017 endete für die Dynavolt Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter und Sandro Cortese auf den Plätzen 14 und 15.

Der Eröffnungstag für den ersten Grand Prix der Saison 2017 endete für die Dynavolt Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter und Sandro Cortese auf den Plätzen 14 und 15. Dabei kam Schrötter vor allem in der zweiten Session der Spitze mit weniger als drei Zehntel Abstand näher als zuvor mit seiner Suter.

Am Donnerstagabend war es endlich soweit, kurz vor 19:00 Uhr rückte die Moto2-Klasse aus, um auf dem vom Flutlicht erleuchteten Losail International Circuit das erste Freie Training des Jahres auszutragen. Nach dem von Wetterkapriolen beeinträchtigten Katar-Test vergangene Woche, waren die Bedingungen am ersten Tag des Katar-Grand-Prix-Wochenendes besser als vorhergesagt und es blieb durchweg trocken.

Den Dynavolt Intact GP-Fahrern Marcel Schrötter und Sandro Cortese gelang es, ihre Arbeit dort fortzusetzten, wo sie am Sonntag aufgehört hatten, und an ihre Leistungen anzuknüpfen.

Vor allem Marcel fehlten in der zweiten Session, trotz deutlich auffrischendem Wind, mit einer Zeit von 2'01.078 nur noch 0,285 Sekunden zur Spitze. Sehr positiv war, dass der 24-Jährige diese Zeit konstant über viele Runden abrufen konnte. Dafür wurde er mit Platz neun belohnt. In der kombinierten Zeitenliste beider Trainings belegte er mit knapp sechseinhalb Zehntel Abstand zum Tagesschnellsten Tom Lüthi den 14. Platz.

Sandro begann den Abend an elfter Position, war aber noch nicht 100-prozentig zufrieden mit seinem Gefühl für seine Suter-Maschine. In der zweiten Session konnte er seine Zeit von 2'01.226 aus dem FP1 nicht wiederholen und fiel auf Platz 18 zurück. In der Tageswertung machte er hinter seinem Teamkollegen die Top-15 komplett.

Grand Prix of Qatar - Ergebnisse Moto2:
FP°1:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 2'00.422
2. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 2'00.502 (+0.080)
3. Miguel OLIVEIRA / POR / KTM - 2'00.555 (+0.133)
:
11. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'01.226 (+0.804)
14. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER - 2'01.282 (+0.860)

FP°2:
1. Francesco BAGNAIA / ITA / KALEX - 2'00.793
2. Takaaki NAKAGAMI / JPN / KALEX - 2'00.874 (+0.081)
3. Fabio QUARTARARO / FRA / KALEX - 2'00.880 (+0.087)
:
9. Marcel SCHRÖTTER / GER/ SUTER - 2'01.078 (+0.285)
18. Sandro CORTESE / GER / SUTER - 2'01.513 (+0.720)

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung