Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Dynavolt Intact GP schließt dritten Wintertest in Valencia ab // 19.02.2017

Ein weiterer Test auf dem Ricardo Tormo Cicruit in Valencia fand abermals bei guten Wetterbedingungen statt, was es den Dynavolt Intact GP-Fahrern Marcel Schrötter und Sandro Cortese ermöglichte, ihre Suter-Bikes besser kennenzulernen.

Ein weiterer Test auf dem Ricardo Tormo Cicruit in Valencia fand abermals bei guten Wetterbedingungen statt, was es den Dynavolt Intact GP-Fahrern Marcel Schrötter und Sandro Cortese ermöglichte, ihre Suter-Bikes besser kennenzulernen. Morgen schon geht es weiter Richtung Südspanien, nach Jerez de la Frontera.

Nachdem das Intact GP-Team noch im November 2016 und nach der Winterpause zuletzt vor einer Woche in Valencia getestet hatte, absolvierte die Truppe an diesem Wochenende mit elf anderen Moto2-Teams einen weiteren Zweitage-Test auf der 4-Kilometer langen Strecke.

Während Tag eins mit Sonnenschein und milden Temperaturen aufwartete, begannen die Teams am zweiten Tag erst kurz vor Mittag mit ihrer Testarbeit, denn nach nächtlichem Regen war der Asphalt an einigen Stellen noch feucht.

Sandro Cortese, der aufgrund einer im Dezember vorgenommenen Sprunggelenks-OP erstmals seit drei Monaten wieder auf einem Motorrad saß, fand trotz kleinem Sturz am Samstag schnell in seinen Rhythmus zurück. So konnte er am zweiten Tag seinen Speed deutlich steigern. Von 1'36,539 auf 1:35,857 verbesserte er sich um ganze sieben Zehntel und beendete den Test hinter [Dominque] Aegerter als zweitschnellster Suter-Fahrer.

Marcel Schrötter schloss Tag eins mit 1:35,935 hinter [Franco] Morbidelli und [Takaaki] Nagakami auf dem dritten Platz ab. Am Sonntag lieferte er vor allem auf gebrauchten Reifen konstant dieselben schnellen Rundenzeiten und blieb mit 1:35,987 nur wenige Hundertstel hinter seiner Bestzeit, rutschte in der Platzierung jedoch etwas nach hinten.

Nach nun insgesamt 6 Testtagen auf ein und derselben Piste, können die Intact GP-Piloten ihre neuen 600ccm-Maschinen nächste Woche vom 22. bis 23. Februar auf dem Circuito de Jerez de la Frontera austesten.

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung