Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Cortese und Schrötter absolvieren ersten Testtag auf Suter // 21.11.2016

Am Montag machten sich die Dynavolt Intact GP-Piloten Sandro Cortese und Marcel Schrötter in Valencia mit ihren neuen Suter-Rennmaschinen bekannt und gaben bereits ein positives Feedback ab.

Am Montag machten sich die Dynavolt Intact GP-Piloten Sandro Cortese und Marcel Schrötter in Valencia mit ihren neuen Suter-Rennmaschinen bekannt und gaben bereits ein positives Feedback ab.

Der Test auf dem Ricardo Tormo Circuit in Valencia bedeutet gleichzeitig der Beginn einer neuen Ära für das Dynavolt Intact GP-Team. Nach vier Jahren wechselte die Mannschaft aus Memmingen zum Motorradhersteller Suter Racing Technology. Am ersten von zwei Testtagen, der trotz dunkler Wolken trocken blieb, begann das Team mit den Vorbereitungen für die Saison 2017 und nahm die zwei Prototypen genau unter die Lupe.

Marcel Schrötter gelang ein vielversprechender Einstand ins Dynavolt Intact GP-Team. Über 88 Runden verschaffte er sich einen intensiven Eindruck von der Suter und lernte zudem das für ihn neue Öhlins-Fahrwerk kennen. Auch Sandro Cortese war positiv gestimmt nach 63 Runden auf seinem nächstjährigen Arbeitsgerät. Trotz eines kleinen Ausflugs ins Kiesbett von beiden Fahrern am Ende des Tages, hoffen sie auf einen zweiten guten Testtag morgen. Wenn auch bei höchstwahrscheinlich nassen Bedingungen, wie es die Wetterprognosen derzeit prophezeien.

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung