Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Finaler Angriff aus den Reihen vier und fünf // 12.11.2016

Das Qualifying am Samstag in Valencia endete für die Dynavolt Intact GP-Fahrer Jonas Folger und Sandro Cortese auf den Plätzen 11 und 14.

Das Qualifying am Samstag in Valencia endete für die Dynavolt Intact GP-Fahrer Jonas Folger und Sandro Cortese auf den Plätzen 11 und 14. Obwohl sich beide Fahrer bessere Startpositionen für das Saisonfinale 2016 ausgemalt hätten, rechnen sie dennoch mit guten Chancen für das morgige 27-Runden-Rennen.

Tausende Zuschauer waren am Samstag zum Ricardo Tormo Circuit gekommen, um bei angenehmem Wetter mit Sonnenschein die letzten Trainingssessions für den Valencia Grand Prix mitzuerleben. Die Dynavolt Intact GP-Fahrer legten einen positiven Start hin, mit Jonas Folger als Fünftschnellster des Vormittags und Sandro Cortese auf Platz neun.

Im Qualifying am Nachmittag musste jeder Sektor fehlerlos zusammenpassen, um in der Startaufstellung weit nach vorn zu kommen. Jonas steigerte sich ein weiteres Mal und war am Ende mit seiner persönlichen Bestzeit von 1'35.403 knappe drei Zehntel schneller im Vergleich zum Freitag und zwei Zehntel schneller verglichen zum Vormittag. Dennoch landete er auf Position elf in der vierten Startreihe. Sieht man davon ab, dass die heutigen Top-3-Fahrer mit Johann Zarco auf Pole ein unschlagbares Tempo vorlegten, fehlten dem 23-Jährigen nur 0,25 Sekunden zum Viertplatzierten. Mit einer guten Rennpace ist er daher sicher, dass trotz schwieriger Ausgangsposition einiges drin ist in seinem letzten Moto2-Rennen.

Sandro gelang mit 1'35.607 sogar eine Steigerung von mehr als vier Zehntel seit gestern, doch auch für ihn reichte es nicht für einen vorderen Startplatz. Der 26-Jährige wird den letzten Grand Prix des Jahres am Sonntag von Position 14 aus der fünften Reihe in Angriff nehmen.

Valencia Grand Prix
FP3:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'35.118
2. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'35.385 / +0.267
3. Danny KENT / GBR / KALEX - 1'35.534 / +0.416
5. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'35.630 / +0.512
9. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'35.848 / +0.730

QP:
1. Johann ZARCO / FRA / KALEX - 1'34.879
2. Thomas LUTHI / SWI / KALEX  1'34.885 / +0.006
3. Franco MORBIDELLI / ITA / KALEX - 1'34.933 / +0.054
11. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'35.403 / +0.524
14. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'35.607 / +0.728

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung