Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Spitzen-Teamergebnis - Beide Fahrer in Australien in der zweiten Reihe! // 22.10.2016

Im Qualifying-Krimi in Australien stürmten Sandro Cortese auf den vierten und Jonas Folger auf den sechsten Startplatz.

Im Qualifying-Krimi in Australien stürmten Sandro Cortese auf den vierten und Jonas Folger auf den sechsten Startplatz. An einem Tag bei extrem wechselhaften Wetterverhältnissen verpassten die Dynavolt Intact GP-Fahrer die erste Reihe nur knapp.

Beinahe hätte das Dynavolt Intact GP-Team auf Phillip Island mit beiden Kalex-Bikes in der ersten Startreihe gestanden. Bis eine Minute vor Ende der Qualifying-Session besetzte Sandro Cortese mit seiner Zeit von 1:34,094 die Pole-Position, während Jonas Folger knapp dahinter mit 1:34,245 den dritten Platz einnahm.

Das Freie Training am Samstagmorgen war bereits ein Lotteriespiel, was die Wetterbedingungen anbelangte. Die Session begann bei nasser Strecke, kurz darauf blickte teilweise die Sonne durch und es trocknete wieder ab, bis starker Wind schon wieder die nächsten Regenwolken brachte. Jonas Folger war auf P12 gerademal fünf Runden gefahren, während sein Teamkollege Sandro Cortese das glücklichere Timing hatte und P7 erzielte.

Im Qualifying blieb es durchweg trocken. Bei eisigen 10 Grad Celsius war Jonas bis Mitte der Session in den Top-3. Als er zum letzten Zeitenangriff aus der Box fuhr, befand sich der 23-Jährige an sechster Stelle. In dem Moment tauchten bei Sandro am Zeitenmonitor die ersten roten Sektoren (Bestzeiten) auf. Zuerst schnellte der Berkheimer von Position elf auf drei, um gleich darauf zweimal die Pole-Zeit zu toppen. Jonas zog nach und folgte auf Platz drei. Doch leider wurde nichts aus der ersten Reihe, nachdem Pole-Mann Tom Lüthi sowie Mattia Pasini und Sam Lowes in allerletzter Sekunde nochmals einen draufsetzten.

Das drittletzte Saisonrennen, der Australian Motorcycle Grand Prix, wird am Sonntag 14:20 Uhr Ortszeit (05:20 Uhr MEZ) gestartet und über 25 Runden ausgetragen.

Australian Motorcycle Grand Prix
FP3:
1. Johann ZARCO / FRA / KALEX - 1'38.206
2. Axel PONS / SPA / KALEX - 1'38.755 / +0.549
3. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'38.778 / +0.572
7. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'40.242 / +2.036
12. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'42.967 / +4.761

QP:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'33.992
2. Mattia PASINI / ITA / KALEX - 1'34.051 / +0.059
3. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'34.057 / +0.065
4. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'34.094 / +0.102
5. Jesko RAFFIN / SWI / KALEX - 1'34.217 / +0.225
6. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'34.245 / +0.253

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung