Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

In Misano geht die WM in die nächste Runde // 08.09.2016

Nach dem fünften Platz in Silverstone, will Jonas Folger in Misano erneut in der Spitzengruppe mitmischen und sich auf die Jagd nach einem erneuten Podium machen.

Nach dem fünften Platz in Silverstone, will Jonas Folger in Misano erneut in der Spitzengruppe mitmischen und sich auf die Jagd nach einem erneuten Podium machen. Sandro Cortese hofft vor allem auf ein Wochenende ohne Zwischenfälle und auf ein verdientes gutes Resultat. Am Mittwoch hat der Dynavolt Intact GP-Fahrer schon auf der Kartbahn Gas gegeben!

Von England ging die Reise für das Dynavolt Intact GP-Team direkt weiter, circa 1.800 Kilometer gen Süden nach Italien an die Adria-Küste. In Misano findet an diesem Wochenende der Große Preis von San Marino statt, das 13. Rennen der Saison.

Jonas Folger, der vor drei Wochen in Brünn den ersten Sieg für Intact GP einfuhr und vor vier Tagen in Silverstone im Trockenen den fünften Platz einheimste, will in Italien wieder konstant vorn dabei sein. Auf dem 4,226 Kilometer langen Misano World Circuit holte der 23-Jährige im Jahr 2013 in der Moto3 die Pole-Position. In der Moto2 passierte er im letzten Jahr an sechster Stelle die karierte Flagge.

Sandro Cortese triumphierte vor vier Jahren auf seinem Weg zum Moto3-Titel 2012 in Misano mit einem Start-Ziel-Sieg. Der San Marino GP ist Jahr für Jahr sozusagen das dritte Heimrennen der Saison für Sandro Cortese, dessen Familie zum Teil aus dem Süden Italiens stammt. Am Mittwoch nahm der gebürtige Schwabe bereits am Kart-Rennen »Spurtlèda58« der Marco Simoncelli Stiftung ONLUS teil. Die Stiftung unterstützt zahlreiche humanitäre Projekte. Auf Strecke südlich von Rimini hofft der 26-Jährige, dass seine Pechsträhne endlich abreißt und er ein Rennergebnis entsprechend seiner starken Performance gebührend ins Ziel bringen kann.

Der abwechslungsreiche winklige Kurs mit seinen 6 Links- und 10 Rechtskurven zeigte sich am Donnerstag bereits von seiner sonnig-strahlenden Seite. Die Aussichten für das restliche Wochenende versprechen weiterhin perfektes Sommerwetter.

Grand Prix von San Marino
Zeitplan:

Freitag, 09. September 2016
Moto3 / FP1 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP1 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP1 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / FP2 / 13:10 - 13:50
MotoGP / FP2 / 14:05 - 14:50
Moto2 / FP2 / 15:05 - 15:50

Samstag, 10. September 2016
Moto3 / FP3 / 09:00 - 09:40
MotoGP / FP3 / 09:55 - 10:40
Moto2 / FP3 / 10:55 - 11:40
................................................
Moto3 / QP / 12:35 - 13:15
MotoGP / FP4/ 13:30 - 14:00
MotoGP / Q1 / 14:10 - 14:25
MotoGP / Q2 / 14:35 - 14:50
Moto2 / QP / 15:05 - 15:50

Sonntag, 11. September 2016
Moto3 / WARM-UP / 08:40 - 09:00
Moto2 / WARM-UP / 09:10 - 09:30
MotoGP / WARM-UP / 09:40 - 10:00
................................................
Moto3 / RENNEN / 11:00
Moto2 / RENNEN / 12:20
MotoGP / RENNEN / 14:00

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung