Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Dynavolt Intact GP startet 2017 mit Sandro Cortese und Marcel Schrötter! // 21.08.2016

Dynavolt Intact GP wird auch 2017 mit deutsch-deutschem Fahrergespann in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen.

Dynavolt Intact GP wird auch 2017 mit deutsch-deutschem Fahrergespann in der Moto2-Weltmeisterschaft an den Start gehen. Das Team freut sich, die Unterzeichnung von Marcel Schrötter für die kommende Saison bekanntgeben zu können. Ebenfalls konnte Sandro Cortese erneut verpflichtet werden.

Das Team mit Sitz im Allgäu bestreitet das vierte Jahr in der konkurrenzstarken Moto2-Weltmeisterschaft. Nach drei Jahren mit Sandro Cortese als Einzelkämpfer, wuchs die Mannschaft mit der Verpflichtung von Jonas Folger 2016 zu einem Zwei-Fahrer-Team. Aufgrund des Aufstiegs von Folger in die Königsklasse MotoGP im nächsten Jahr, machte sich der Dynavolt Intact GP-Rennstall auf die Suche nach einem passenden Nachfolger.

Am Wochenende des Tschechien Grand Prix in Brünn konnte schließlich ein weiteres deutsches Talent unter Vertrag genommen werden. Marcel Schrötter kämpfte zuletzt in Österreich im Spitzenpulk ums Podium mit. Er fuhr auf dem fünften Platz ins Ziel und erreichte damit sein bislang bestes Ergebnis in der Moto2. Darüber hinaus sorgte er auch für einige weitere Highlights. Der junge Bayer aus Dießen am Ammersee ist seit 2008 Teil der Motorrad-Weltmeisterschaft. Seit 2012 startet der 23-Jährige in der mittleren Kategorie. Im Dynavolt Intact GP Team wird alles daran gesetzt, ihm das bestmögliche Paket für eine erfolgreiche Zukunft zusammenzuschnüren.

Die Mannschaft ist außerdem glücklich, die Zusammenarbeit mit Sandro Cortese fortsetzen zu können. Der Moto3-Weltmeister von 2012 war einer der Grundpfeiler für die Gründung von Dynavolt Intact GP. Seit 2013 kämpfen sie gemeinsam in der Moto2. 2014 feierte er in Brünn als strahlender Dritter seinen ersten Podestplatz. Ein Jahr darauf fuhr er in Japan abermals auf den dritten Rang und schaffte es zum zweiten Mal aufs Podium. Weitere sollen folgen.

Sandro Cortese, *06.01.1990
> 195 GP Starts (Stand Österreich GP)
> 7 GP Siege (2 in 125 ccm, 5 in Moto3)
> 28 Podiumsplätze
> 2012 Weltmeister der Moto3
> Endstand WM Moto2 2013 20. Platz
> Endstand WM Moto2 2014 9. Platz
> Endstand WM Moto2 2015 11. Platz
> Aktueller Stand WM Moto2 2016 21. Platz

Marcel Schrötter, *02.01.1993
> 117 GP Starts (Stand Österreich GP)
> Endstand WM Moto3 2012 33. Platz
> Endstand WM Moto2 2012 32. Platz
> Endstand WM Moto2 2013 16. Platz
> Endstand WM Moto2 2014 10. Platz
> Endstand WM Moto2 2015 20. Platz
> Aktueller Stand WM Moto2 2016 14. Platz

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung