Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Folger und Cortese knüpfen in Spielberg an positiven Test an // 12.08.2016

Die Fahrer des Dynavolt Intact GP Teams haben sich wieder auf den Red Bull Ring eingespielt, nachdem sie in der Sommerpause bereits auf der Strecke in Österreich einen Test absolvierten.

Die Fahrer des Dynavolt Intact GP Teams haben sich wieder auf den Red Bull Ring eingespielt, nachdem sie in der Sommerpause bereits auf der Strecke in Österreich einen Test absolvierten. Bei deutlich kühleren Temperaturen als vor zwei Wochen lag Jonas Folger nach dem ersten Trainingstag auf dem fünften Platz, Sandro Cortese komplettierte die Top-Ten.

Anfang August wurde der MotoGP-Zirkus am Morgen des Eröffnungstags zum Österreich-Grand-Prix mit Temperaturen unter zehn Grad begrüßt. Ein großer Unterschied im Vergleich zum sommerlichen Wetter vor zwei Wochen, als die Dynavolt Intact GP-Truppe auf dem Red Bull Ring an einem Zwei-Tage-Test teilnahm.

Dennoch gelang es beiden Fahrern, sich schnell an die neuen Bedingungen anzupassen. Wie sich bereits bei den Testfahrten abzeichnete, liegen die Rundenzeiten in der Moto2-Klasse auf der schnellen 4,3-Kilometer-langen Strecke extrem eng beieinander.

Jonas Folger beendete die erste Session am Morgen nur 0,118 Sekunden hinter Johann Zarco auf dem zweiten Platz. Nachmittags stiegen die Temperaturen zumindest auf 15 Grad an, was die Zeiten allgemein schneller werden ließ. Mit seiner Zeit von 1'30.133 im zweiten Training belegte Jonas in der Tagesendwertung den fünften Rang. Zwei Zehntel trennten ihn zur Top-3.

Sandro Cortese büßte am ersten Tag noch 0,691 Sekunden zu Spitzenreiter Tom Lüthi ein. Nachdem er morgens die erste Session als 13ter abschloss, verbesserte sich der 26-Jährige am Nachmittag mit seiner Zeit von 1'30.386 auf den zehnten Platz. Während Jonas momentan vor allem im letzten Sektor Zeit liegen lässt, versucht Sandro am morgigen Samstag speziell im zweiten Streckenabschnitt aufzuholen.

Grand Prix von Österreich
FP1:
1. Johann ZARCO / FRA / KALEX - 1'30.117
2. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'30.235 / +0.118
3. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'30.325 / +0.208
13. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'30.860 / +0.743

FP2:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 1'29.695
2. Alex RINS / SPA / KALEX - 1'29.773 / +0.078
3. Johann ZARCO / FRA / KALEX - 1'29.937 / +0.242
5. Jonas FOLGER / GER / KALEX - 1'30.133 / +0.438
10. Sandro CORTESE / GER / KALEX - 1'30.386 / +0.691

Zurück
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung