Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz
Belgien

Meggle holt vor Finale zur Top-Fünf auf // 12.09.2017

Dynavolt Intact GP-Juniorpilot Matthias Meggle sicherte in Misano im Red Bull MotoGP Rookies Cup-Rennen den sechsten Platz und liegt momentan, zwei Wochen vor dem Finale in Aragon, auf dem fünften Rang.

Dynavolt Intact GP-Juniorpilot Matthias Meggle sicherte in Misano im Red Bull MotoGP Rookies Cup-Rennen den sechsten Platz und liegt momentan, zwei Wochen vor dem Finale in Aragon, auf dem fünften Rang.

Während sein Dynavolt Intact GP-Team in Misano in der Moto2-WM ein positives Ergebnis einfahren konnte, erkämpfte Matthias Meggle im Red Bull Rookies Cup-Lauf am Samstag trotz Zwischenfall in der ersten Runde ebenfalls einen soliden sechsten Platz.

Am Freitag hatte sich der 17-Jährige für die achte Startposition qualifiziert und war sehr gut ins einzige Red Bull Rookies Cup-Rennen des San Marino-Wochenendes gestartet, als in der ersten Runde zwei Rivalen neben ihm zu Sturz kamen und Matze gezwungen war, auszuweichen. Das kostete ihn einige Plätze, und selbst nachdem der schnelle Bayer bis Platz sechs aufgeholt hatte, war die Spitzengruppe bereits zu weit weg.

Zehn Punkte gingen auf das Konto des Intact GP-Fahrers, wodurch er sich von Rang sechs auf Rang fünf verbessern konnte. Mit insgesamt 108 Punkten folgt er nur vier Punkte hinter dem Vierten Deniz Öncü, doch auch hinter ihm lauert nur vier Punkte entfernt der Japaner Ai Ogura.

Matze muss also alles geben, wenn in zwei Wochen vom 23. bis 24. September die zwei finalen Läufe der Red Bull Rookies Cup-Saison 2017 stattfinden. Vorher wird er am kommenden Wochenende zur Vorbereitung noch einmal in der Moto3-Junioren-WM in Jerez de la Frontera an den Start gehen.

Zurück