Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz
Belgien

Siebdraht & Fröde mit Top-Vorstellung in England // 12.09.2017

Marvin Siebdraht, der junge Motorradpilot des am Sachsenring beheimateten Teams RAS Intact GP, sorgte am Wochenende des Moto3-ADAC-Northern-Europe-Cups (NEC) in Silverstone erneut für Achtungszeichen.

Marvin Siebdraht, der junge Motorradpilot des am Sachsenring beheimateten Teams RAS Intact GP, sorgte am Wochenende des Moto3-ADAC-Northern-Europe-Cups (NEC) in Silverstone erneut für Achtungszeichen. Teamkollege Paul Fröde lieferte ebenfalls solide Leistungen ab.

Marvin Siebdraht, das 13 Jahre alte Talent aus dem sächsischen Wildenfels bei Zwickau, konnte bei den Rennen in Silverstone, die im Rahmen der britischen Superbike-Meisterschaft ausgetragen wurden, erneut nachweisen, dass er zu den besten deutschen Nachwuchsfahrern gehört.

Im Qualifiying fuhr er als jüngster Starter in der Standardklasse die drittbeste Zeit im Teilnehmerfeld des NEC-Cups! Im Rennen rutschte er nach einer etwas verpatzten Startphase von seiner guten Ausgangsposition auf den sechsten Platz zurück. Einen Tag später im zweiten Lauf, der wie einen Tag zuvor gemeinsam mit den Fahrern der britischen Moto3-Meisterschaft gestartet wurde, schied Marvin Siebdraht nach einem Sturz in der dritten Runde leider aus.

Paul Fröde aus Hohenstein-Ernstthal, der zweite Fahrer im Team RAS Intact GP, zeigte über das Wochenende eine gute Leistung und belegte in den beiden Läufen des NEC-Cups die Ränge 10 und 12.

Der 15-Jährige wird als Gesamtelfter nach Assen reisen, wo am 30. September und 1. Oktober die letzten beiden Saisonrennen stattfinden. Nur fünf Punkte trennen ihn von einem Top-Zehn-Endergebnis. Sein jüngerer Fahrerkollege Marvin Siebdraht besetzt momentan den achten Rang der Cup-Wertung.

Zurück