Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Schrötter & Arbolino verlassen Misano auf den Plätzen 12 und 15 // 19.09.2021

Beide LIQUI MOLY Intact GP-Piloten punkteten in einem spannenden San Marino Grand Prix.

Beide LIQUI MOLY Intact GP-Piloten punkteten in einem spannenden San Marino Grand Prix. Marcel Schrötter wurde nach starker zweiter Rennhälfte 12ter und Tony Arbolino erreichte in seinem Heimrennen dank erneuter Aufholjagd auf Platz 15 die Punkteränge.

Schnell hatte Marcel Schrötter einen Sturz im Warm-Up wieder vergessen. Eine seiner größten Stärken, einen raketenmäßigen Start hinzulegen, gelang dem 28-Jährigen auch diesmal und somit holte er direkt in Runde eins bis zur achten Position auf. Mitte des Rennens allerdings konnte er die Pace der Vordergruppe nicht mitgehen und büßte im Verlauf die gewonnenen Plätze wieder ein. Erst die letzten Runden kam der LIQUI MOLY Intact GP-Pilot wieder richtig in Fahrt und legte sogar seine schnellste Rennrunde hin, sodass es ihm gelang, die Lücke vor ihm wieder aufzuholen. Dennoch blieb es bei dem 12. Platz und weiteren vier Punkten, womit er seinen neunten WM-Rang erfolgreich verteidigte.

Lokalmatador Tony Arbolino hatte auf Startplatz 22 nicht die beste Ausgangslage in das 25-Runden-Rennen auf dem Misano World Circuit. Doch der 21-Jährige zeigte erneut, was in ihm steckt. Mit den schnellsten Rundenzeiten in seiner Gruppe holte der Italiener bis in die Punkteränge zu Platz 15 auf. Mit einem Punkt in der Tasche und dem Wissen, dass der Aufwärtstrend von Aragon keine einmalige Angelegenheit war, geht es für Tony Arbolino, der weiterhin den 14. WM-Rang besetzt, bald in Richtung Amerika.

Schon in zwei Wochen wird das LIQUI MOLY Intact GP-Duo vom 1. bis 3. Oktober auf dem Circuit of the Americas in Austin/Texas die nächste Chance nutzen, so viele Punkte wie nur möglich zu ergattern. Das erklärte Ziel beider Fahrer, im Qualifying eine bessere Startposition erkämpfen!

Rennen:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX
2. Remy GARDNER / AUS / KALEX
3. Aron CANET / SPA / BOSCOSCURO
12. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX
15. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX

WUP:
1. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'36.886
2. Aron CANET / SPA / BOSCOSCURO - 1'37.013 (+0.127)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'37.058 (+0.172)
6. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'37.381 (+0.495)
23. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'38.074 (+1.188)

Weltmeisterschaft-Wertung:
1. GARDNER Remy / AUS / 271
2. FERNANDEZ Raul / SPA / 237
3. BEZZECCHI Marco / ITA / 190
4. LOWES Sam / GBR / 140
5. CANET Aron / SPA / 119
6. FERNANDEZ Augusto / SPA / 118
7. DI GIANNANTONIO Fabio / ITA / 108
8. OGURA Ai / JPN / 104
9. SCHROTTER Marcel / GER / 84
10. VIERGE Xavi / SPA / 75
11. NAVARRO Jorge / SPA / 74
12. ROBERTS Joe / USA / 59
13. VIETTI Celestino / ITA / 53
14. ARBOLINO Tony / ITA / 41
15. BENDSNEYDER Bo / NED / 40

Team-Klassifikation:
1. RED BULL KTM AJO / 508
2. ELF MARC VDS RACING TEAM / 258
3. SKY RACING TEAM VR46 / 243
4. INDE ASPAR TEAM / 142
5. IDEMITSU HONDA TEAM ASIA / 139
6. LIQUI MOLY INTACT GP / 125
7. FEDERAL OIL GRESINI MOTO2 / 120
8. PETRONAS SPRINTA RACING / 96
9. +EGO SPEED UP / 87
10. ITALTRANS RACING TEAM / 69
11. PERTAMINA MANDALIKA SAG TEAM / 61
12. AMERICAN RACING / 50
13. FLEXBOX HP40 / 36
14. MV AGUSTA FORWARD RACING / 16
15. NTS RW RACING GP / 10

Zurück