Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Aegerter kämpft gegen erschwerte Bedingungen beim Saisonfinale // 17.09.2021

Das Final-Wochenende des diesjährigen FIM Enel MotoE™ Weltcup begann in Misano mit wechselhaften Bedingungen.

Das Final-Wochenende des diesjährigen FIM Enel MotoE™ Weltcup begann in Misano mit wechselhaften Bedingungen. Dominique Aegerter liegt vor der E-Pole am Samstagvormittag auf dem fünften Rang und ist überzeugt, um eine gute Startposition für das erste Rennen kämpfen zu können.

Mit Regen hatte in Misano weder Dynavolt Intact GP-Pilot Dominique Aegerter, noch seine 17 Konkurrenten im FIM Enel MotoE™ Weltcup 2021 gerechnet. Doch der Freitag hatte wettertechnisch so ziemlich alles zu bieten – von herrlichem Sonnenschein im FP1 zu regennasser Fahrbahn im zweiten Freien Training.

Im FP1 platzierte sich der Rohrbacher auf P5 und lag mit seiner Bestzeit von 1.44.328 exakt 0.445s hinter dem Führenden Eric Granado, der zusammen mit Jordi Torres die Einzigen waren, die eine Zeit unter 1.44 zu fahren vermochten. Besonders in den ersten beiden Sektoren verlor der 30-jährige Aegerter die meiste Zeit, was viel Setup-Arbeit für seine Crew bedeutete.

Bedauerlicherweise änderten sich die Bedingungen im Laufe des Tages, sodass das FP2 als Regen-Session gestartet wurde. Es blieb nur wenig Zeit, um sich und das Motorrad auf die nasse 4,2 km lange Strecke einzustellen. Am Ende ging der Dynavolt Intact GP Fahrer nicht volles Risiko, was seinen elften Platz im FP2 begründet. Die Zeiten waren im Schnitt über zehn Sekunden langsamer als am Morgen, wodurch die Positionen in der kombinierten Wertung unverändert blieben.

Trotz der erschwerten Bedingungen und nur bedingt zufriedenstellender Resultate verliert der frohmütige Schweizer nicht seine Zuversicht vor der bereits um 11:45 Uhr (MEZ) anstehenden E-Pole. Das erste Rennen des Wochenendes startet dann am Nachmittag um 16:20 Uhr. Dominique Aegerter wird in jedem Fall versuchen die Titelentscheidung auf Sonntag zu vertagen.

FP1:
1. Eric GRANADO / BRA / ENERGICA - 1'43.883
2. Jordi TORRES / SPA / ENERGICA - 1'43.973 (+0.090)
3. Alessandro ZACCONE / ITA / ENERGICA - 1'44.187 (+0.304)
5. Dominique AEGERTER / SWI / ENERGICA - 1'44.328 (+0.445)

FP2:
1. Miquel PONS / SPA / ENERGICA - 1'53.003
2. Jordi TORRES / SPA / ENERGICA - 1'53.389 (+0.386)
3. Fermín ALDEGUER / SPA / ENERGICA - 1'53.878 (+0.875)
11. Dominique AEGERTER / SWI / ENERGICA - 1'55.331 (+2.328)

Zurück