Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Trend geht in die richtige Richtung an Tag eins in Aragon // 10.09.2021

Marcel Schrötter beendete den Freitag im MotorLand Aragon auf dem 14.

Marcel Schrötter beendete den Freitag im MotorLand Aragon auf dem 14. Gesamtplatz, während LIQUI MOLY Intact GP-Teamkollege Tony Arbolino an 27. Position mit seiner Arbeit auf der spanischen Strecke begann.

Zwei 13. Plätze belegte Marcel Schrötter in den ersten beiden Freien Trainings auf dem 5,1 Kilometer langen Kurs in Aragon. Doch obwohl die Platzierungen im FP1 und im FP2 jeweils dieselben waren, verringerte der 28-Jährige den Abstand zur Spitze mit seiner Zeit von 1'53.452 von 1,4 Sekunden auf 0,7 Sekunden. Nachdem der Kalex-Pilot am Morgen noch kein 100%iges Vertrauen auf dem Motorrad aufbauen konnte, erreichten er und seine Crew am Nachmittag eine deutliche Verbesserung, an die sie am Samstag anknüpfen wollen.

Tony Arbolino steigerte sich vom Vormittag zum Nachmittag ebenfalls um fast eine Sekunde, leider spiegelte sich dies in der Platzierung noch nicht wider. Positiv war allerdings, dass sich der Italiener von Anfang an auf seinem Motorrad wohlfühlte. Jetzt gilt es, die einzelnen Sektoren der Strecke zu analysieren und herauszufinden, an welchen Stellen er noch die meiste Zeit verlor, um am Samstag der derzeitigen 27. Position den Kampf anzusagen.

FP1:
1. Jorge NAVARRO / SPA / BOSCOSCURO - 1'53.100
2. Sam LOWES / GBR / KALEX - 1'53.573 (+0.473)
3. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 1'53.644 (+0.544)
13. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'54.562 (+1.462)
25. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'55.136 (+2.036)

FP2:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'52.743
2. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'52.750 (+0.007)
3. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'52.845 (+0.102)
13. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'53.452 (+0.709)
27. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'54.264 (+1.521)

Zurück