Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Arbolino & Schrötter stellen sich einem herausfordernden Silverstone-Circuit // 27.08.2021

Das LIQUI MOLY Intact GP-Duo Tony Arbolino und Marcel Schrötter gaben sich am Freitag des British GP mit den Gesamtplätzen 19 und 21 alles andere als zufrieden und setzen nun alles daran, noch vor dem morgigen Qualifying auf dem Silverstone Circuit wieder Boden gutzumachen.

Das LIQUI MOLY Intact GP-Duo Tony Arbolino und Marcel Schrötter gaben sich am Freitag des British GP mit den Gesamtplätzen 19 und 21 alles andere als zufrieden und setzen nun alles daran, noch vor dem morgigen Qualifying auf dem Silverstone Circuit wieder Boden gutzumachen.

Bei frischen 16°C begannen die ersten Trainingssessions auf dem Silverstone Circuit, der mit seinen 5,9 Kilometern Länge der derzeit längste Kurs im Rennkalender ist.

Für Tony Arbolino war es das erste Mal, dass er die englische Strecke auf einer Moto2-Maschine erkundete. Kein einfaches Unterfangen für den jungen Italiener, der am Freitag zweimal Platz 18 belegte. Ermutigt davon, dass er und seine Mannschaft wissen, wo sie Zeit verlieren, sollen ein paar Verbesserungen am Bike sowie auf der fahrerischen Seite am Samstag die erhoffte Steigerung bringen.

Ein technisches Problem im FP1 kostete Marcel Schrötter wertvolle Trainingszeit. Eine Schelle, die den Schlauch zum Kühlertank befestigt, war gebrochen und somit trat Wasser aus. Weil der 28-Jährige die schwarz-orangene Flagge ignorierte und die Strecke nicht schnell genug verließ, wurde er am Ende des Tages zudem mit einer Long-Lap-Penalty im Rennen am Sonntag bestraft. Am Nachmittag verzeichnete er zwar eine leichte Steigerung, doch 1,9 Sekunden Abstand zur Spitze und Platz 20 waren immer noch viel zu weit entfernt. Dem Intact GP-Piloten bleibt nichts anderes übrig, als mit seiner Crew die gewonnenen Daten genauestens zu analysieren und am Samstag alles zu geben, um eine bestmögliche Startposition zu erkämpfen.

FP1:
1. Jorge NAVARRO / SPA / BOSCOSCURO - 2'04.896
2. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 2'05.027 (+0.131)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 2'05.478 (+0.582)
17. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'06.816 (+1.920)
18. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'06.903 (+2.007)

FP2:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 2'04.501
2. Jorge NAVARRO / SPA / BOSCOSCURO - 2'04.518 (+0.017)
3. Sam LOWES / GBR / KALEX - 2'04.815 (+0.314)
18. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 2'06.313 (+1.812)
20. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'06.401 (+1.900)

Zurück