Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Unterschiedliche Bedingungen bestimmen Tag eins der Dutch TT // 25.06.2021

Tony Arbolino war am Freitag in Assen sowohl im Trockenen als auch auf nasser Strecke gut dabei, während LIQUI MOLY Intact GP-Teamkollege Marcel Schrötter vom Regen überrascht wurde und morgen im FP3 alles geben muss.

Tony Arbolino war am Freitag in Assen sowohl im Trockenen als auch auf nasser Strecke gut dabei, während LIQUI MOLY Intact GP-Teamkollege Marcel Schrötter vom Regen überrascht wurde und morgen im FP3 alles geben muss.

Im ersten Freien Training auf dem TT Circuit Assen gelang es Tony Arbolino bereits, mit einer Zeit von 1'37.758, nur dreieinhalb Zehntel hinter der Top-5, den 12. Platz und damit ein vorläufiges Ticket für das Q2-Qualifying zu sichern. Auch als es am Nachmittag kurz vor der zweiten Session zu regnen begann und eine nasse Strecke hinterließ, fühlte sich der 20-Jährige weiterhin wohl auf seiner Kalex und platzierte sich auf Position 14.

Marcel Schrötter hingegen hatte mit seiner Crew geplant, den Vormittag komplett auf harten Reifen durchzufahren und am Nachmittag an Verbesserungen zu arbeiten. Dass es im FP2 derart nass werden würde, war eine unerwünschte Überraschung und leider ein Grund, warum der 28-Jährige seine 17. Position in der kombinierten Wertung nicht mehr steigern konnte. Am Samstagmorgen wird der WM-Sechste daher alles auf eine Karte setzen, um um jeden Preis einen Platz im Q2-Qualifying zu ergattern.

FP1:
1. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'36.744
2. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'36.887 (+0.143)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'37.132 (+0.388)
12. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'37.758 (+1.014)
17. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'37.878 (+1.134)

FP2:
1. Hector GARZO / SPA / KALEX - 1'47.617
2. Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'47.651 (+0.034)
3. Nicol BULEGA / ITA / KALEX - 1'48.111 (+0.494)
14. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'49.269 (+1.652)
16. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'49.631 (+2.014)

Zurück