Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Pace als Stärke nutzen im LIQUI MOLY Heim-Grand Prix // 19.06.2021

Der Samstag auf dem Sachsenring brachte nicht die Ergebnisse, die sich die Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter und Tony Arbolino für den Deutschland Grand Prix erhofft hatten.

Der Samstag auf dem Sachsenring brachte nicht die Ergebnisse, die sich die Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter und Tony Arbolino für den Deutschland Grand Prix erhofft hatten. Am Sonntag gilt es daher, aus den Reihen sechs und sieben das Beste herauszuholen.

Es war ein bitterer Abschluss der Qualifying-Sessions für Lokalmatador Marcel Schrötter, der im letzten Freien Training am Samstagmorgen mit Platz sieben und einer starken Pace glänzte, im Q2 dann aber leider nicht über den 17. Platz hinauskam. Trotz Boxenstopp und neuer Reifen konnte der 28-Jährige seine Zeit von 1'24.624 in der 32°C heißen Session nicht mehr unterbieten. Mit großer Enttäuschung fiel der Blick des Deutschen im Anschluss daher auf den Zeitenmonitor. Aus Reihe sechs muss er nun erneut eine Aufholjagd starten und in den 28 Runden des LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland alles versuchen, um das Heim-GP-Wochenende mit so vielen Punkten wie möglich abzuschließen.

Teamkollege Tony Arbolino wird das achte Saison-Rennen aus der siebten Reihe starten. Nachdem der Italiener im FP3 den 15. Platz belegte und somit im Q1-Qualifying antreten musste, fuhr er mit 1'24.569 seine schnellste Zeit des bisherigen Wochenendes. Dennoch verpasste er die Top4 auf Platz sechs knapp. Somit sieht sich auch der 20-Jährige erneut vor die große Herausforderung gestellt, im Rennen den schnellsten Weg durch das Feld zu suchen. Dass er das Zeug dazu hat, hat er in der Vergangenheit schon oft bewiesen.

FP3:
1. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'24.003
2. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'24.121 (+0.118)
3. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / KALEX - 1'24.183 (+0.180)
7. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'24.559 (+0.556)
15. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'24.724 (+0.721)

Q1:
1. Bo BENDSNEYDER / NED / KALEX - 1'24.122
2. Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX - 1'24.259 (+0.137)
3. Aron CANET / SPA / BOSCOSCURO - 1'24.328 (+0.206)
4. Albert ARENAS / SPA / BOSCOSCURO - 1'24.344 (+0.222)
6. Tony ARBOLINO / ITA / KALEX - 1'24.569 (+0.447)

Q2:
1. Raul FERNANDEZ / SPA / KALEX - 1'23.397
2. Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / KALEX - 1'23.744 (+0.347)
3. Remy GARDNER / AUS / KALEX - 1'23.769 (+0.372)
17. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 1'24.624 (+1.227)

Zurück