Renn-Kalender Moto2 2016

20 mar
2016
Losail
03 apr
2016
Termas de Rio Hondo
10 apr
2016
Austin
24 apr
2016
Jerez
08 mai
2016
Le Mans
22 mai
2016
Mugello
05 jun
2016
Catalunya
26 jun
2016
Assen
17 jul
2016
Sachsenring
14 aug
2016
Spielberg
21 aug
2016
Brno
04 sep
2016
Silverstone
11 sep
2016
Misano
25 sep
2016
Motorland
16 okt
2016
Motegi
23 okt
2016
Philllip Island
30 okt
2016
Sepang
13 nov
2016
Valencia
Fahrer
Sandro Cortese
Rennserie
Moto2
Team
intact GP
Geburtsdatum
06.01.1990
Geburtsort
Ochsenhausen, Deutschland
Nationalität
deutsch
Größe
168 cm
Gewicht
61 kg
Familienstand
ledig
Internet
www.intactgp.de

Sandro Cortese und
intAct – ein starkes Team

Im Alter von zweieinhalb Jahren begann Sandro Cortese auf einem kleinen Motorrad Motocross zu fahren – später auch Pocket-Bike. In den Jahren 2003 und 2004 nahm er an der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft in der 125-cm³-Klasse teil. Beim Auftaktrennen der Saison 2009 in Losail wurde Cortese Dritter und fuhr damit seine erste Podiumsplatzierung in der Motorrad-Weltmeisterschaft ein. Im niederländischen Assen belegte er im Juni 2009 seine erste Pole-Position. Am 14. August 2011 feierte er beim Großen Preis von Tschechien seinen ersten Grand-Prix-Sieg.

Sandro Cortese ist der erste Gewinner der neuen Moto3-Weltmeisterschaft. Nach 41 Jahren gewann er als erster Deutscher am 8. Juli 2012 den Sachsenring-Grand-Prix. In Sepang (Malaysia) wurde er vorzeitig Motorrad-Weltmeister. Bis auf zwei Ausnahmen stand Cortese nach jedem Rennen auf dem Podium. Das hat vor ihm noch keiner geschafft. Cortese ist der vierte deutsche Fahrer, der in der Leichtgewichtsklasse Weltmeister wurde – und der Jüngste noch dazu.  

Aber vergangene Erfolge zählen nicht und so richtet sich sein Blick nach vorne. Hinter Sandro Cortese und dem Dynavolt Intact GP-Team liegen zwei Jahre in der Moto2-Motorrad-Weltmeisterschaft. Eine lehrreiche Zeit mit vielen Ups und Downs. Der absolute Höhepunkt war 2014 der dritte Platz und damit das erste Podium im Tschechien Grand Prix in Brno. Die Saison beendete er auf dem neunten Rang.

Nach der Halbzeit der Saison 2015 hat der 25-Jährige mehr Punkte gesammelt, als vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt. Mit 35 Zählern besetzt er momentan WM-Rang 15. Der Rückstand zur Top-10 ist nicht sehr groß. Der Berkheimer hatte sich zuvor deutlich mehr vorgenommen. Doch neben der Dynavolt Intact GP-Maschine stehen diese Saison 21 weitere Kalex in der Startaufstellung. Das macht die Moto2-Klasse noch härter, aber auch spannender.