Händler-Suche

Deutschland
Österreich
Schweiz

Doppelsieg für Dynavolt Intact GP in Austin! // 14/04/2019

Der Grand Prix of The Americas 2019 bedeutete ein überlegener Sieg für Tom Lüthi und ein fantastischer zweiter Platz für Marcel Schrötter.

Der Grand Prix of The Americas 2019 bedeutete ein überlegener Sieg für Tom Lüthi und ein fantastischer zweiter Platz für Marcel Schrötter. Dank dieser überragenden Ergebnisse, übernahm die Dynavolt Intact GP-Mannschaft die Führung in der WM-Team-Wertung.

Sie kamen, sahen und siegten kann man von Tom Lüthi und Marcel Schrötter nach einem hoch-erfolgreichen Abschluss des Rennwochenendes in Austin sagen. Beide Kalex-Piloten dominierten die drei Tage in Texas von Beginn an und fuhren nach einem 18-Runden-Battle als Erster und Zweiter über die Ziellinie.

Vom Start weg gehörten die Intact GP-Piloten mit Alex Marquez, der das Rennen zu Beginn anführte und an dem kein leichtes Vorbeikommen war, zum Spitzentrio. Während Tom Lüthi an zweiter Stelle nach mehreren Anläufen und einer ziemlich unsanften Berührung mit dem Spanier nach sieben Runden endlich in Führung gehen konnte, war er nicht mehr aufzuhalten. Der Schweizer fuhr davon, als Texas-Pole-Setter Marcel Schrötter zwei Umläufe später ebenfalls einen Weg an dem Marc VDS-Piloten vorbei fand, was allerdings auch nicht berührungsfrei ablief. Der Deutsche blieb zum Glück sitzen und gab alles, um die Lücke zu seinem Teamkollegen vor sich noch aufzuholen.

Doch am Ende hatte der Mann mit der Startnummer #12 einen Vorsprung von über zwei Sekunden und fuhr als überlegender, jubelnder Gewinner ins Ziel, während sein Boxennachbar den herannahenden Drittplatzierten Jorge Navarro ebenfalls auf Abstand halten und sich über einen unglaublichen zweiten Platz freuen konnte.

Wenn die MotoGP in drei Wochen vom 3. bis 5. Mai in Jerez de la Frontera die Europa-Saison eröffnet, werden Marcel Schrötter und Tom Lüthi als WM-Zweiter und WM-Dritter anreisen und ihre Jagd nach dem diesjährigen Titel versuchen fortzusetzen.

Rennen:
1. Thomas LUTHI / SWI / KALEX
2. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX
3. Jorge NAVARRO / SPA / SPEED UP

WUP:
1. Alex MARQUEZ / SPA / KALEX - 2'11.016
2. Jorge NAVARRO / SPA / SPEED UP - 2'11.021 (+0.005)
3. Marcel SCHROTTER / GER / KALEX - 2'11.177 (+0.161)
5. Thomas LUTHI / SWI / KALEX - 2'11.281 (+0.265)

Weltmeisterschafts-Wertung:
1. BALDASSARRI Lorenzo / ITA / 50
2. SCHROTTER Marcel / GER / 47
3. LUTHI Thomas / SWI / 45
4. GARDNER Remy / AUS / 38
5. MARQUEZ Alex / SPA / 36
6. MARINI Luca / ITA / 27
7. NAVARRO Jorge / SPA / 24
8. BASTIANINI Enea / ITA / 21
9. LOWES Sam / GBR / 19
10. BINDER Brad / RSA / 14
11. LOCATELLI Andrea / ITA / 14
12. LECUONA Iker / SPA / 13
13. PASINI Mattia / ITA / 13
14. FERNANDEZ Augusto / SPA / 11
15. CORSI Simone / ITA / 8

Team-Klassifikation:
1. DYNAVOLT INTACT GP / 92
2. FLEXBOX HP 40 / 74
3. ONEXOX TKKR SAG TEAM / 46
4. EG 0,0 MARC VDS / 42
5. ITALTRANS RACING TEAM / 35
6. BETA TOOLS SPEED UP / 29
7. SKY RACING TEAM VR46 / 27
8. FEDERAL OIL GRESINI MOTO / 19
9. RED BULL KTM AJO / 16
10. AMERICAN RACING KTM / 13
11. TASCA RACING SCUDERIA M / 8
12. NTS RW RACING GP / 8
13. IDEMITSU HONDA TEAM ASIA / 6
14. PETRONAS SPRINTA RACING / 3
15. MV AGUSTA IDEALAVORO FO / 2

Back
Wie do not use tracking software. We are embedding Google Maps and Youtube-Videos on some pages. These services use cookies. Learn more: Privacy Policy